Rechtsprechung
   EuGH, 14.06.2018 - C-223/17 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,15729
EuGH, 14.06.2018 - C-223/17 P (https://dejure.org/2018,15729)
EuGH, Entscheidung vom 14.06.2018 - C-223/17 P (https://dejure.org/2018,15729)
EuGH, Entscheidung vom 14. Juni 2018 - C-223/17 P (https://dejure.org/2018,15729)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,15729) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Tenor)

    Lubrizol France / Rat

    Rechtsmittel - Gemeinsamer Zolltarif - Autonome Zollsätze für bestimmte landwirtschaftliche und gewerbliche Waren - Anträge auf Zollaussetzungen - Verordnung (EU) Nr. 1344/2011 - Gewährte Zollaussetzungen - Einwand - Verordnung (EU) Nr. 1387/2013 - Beendigung der ...

Sonstiges (4)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.02.2019 - C-723/17

    Craeynest u.a. - Vorabentscheidungsersuchen - Richtlinie 2008/50/EG - Qualität

    13 Urteile vom 15. Oktober 2009, Enviro Tech (Europe) (C-425/08, EU:C:2009:635, Rn. 47), vom 21. Juli 2011, Etimine (C-15/10, EU:C:2011:504, Rn. 60), vom 24. Januar 2013, Frucona Kosice/Kommission (C-73/11 P, EU:C:2013:32, Rn. 75), und vom 14. Juni 2018, Lubrizol France/Rat (C-223/17 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2018:442, Rn. 38).
  • EuG, 04.02.2021 - T-352/18

    Germann Avocats/ Kommission

    En d'autres termes, le moyen tiré de l'erreur manifeste doit être rejeté si, en dépit des éléments avancés par la partie requérante, l'appréciation mise en cause peut être admise comme vraie ou valable (voir arrêt du 7 juin 2017, Bla?¾ Jamnik et Bla?¾/Parlement, T-726/15, EU:T:2017:376, point 38 et jurisprudence citée ; voir également, en ce sens, arrêt du 14 juin 2018, Lubrizol France/Conseil, C-223/17 P, non publié, EU:C:2018:442, point 39).
  • Generalanwalt beim EuGH, 28.03.2019 - C-197/18

    Wasserleitungsverband Nördliches Burgenland u.a. - Vorabentscheidungsersuchen -

    48 Urteil vom 14. Juni 2018, Lubrizol France/Rat (C-223/17 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2018:442, Rn. 39).
  • EuG, 13.06.2019 - T-299/18

    Strabag Belgium/ Parlament

    En d'autres termes, le moyen tiré de l'erreur manifeste doit être rejeté si, en dépit des éléments avancés par la partie requérante, l'appréciation mise en cause peut être admise comme vraie ou valable (voir arrêt du 7 juin 2017, Blaz Jamnik et Blaz/Parlement, T-726/15, EU:T:2017:376, point 38 et jurisprudence citée ; voir également, en ce sens et par analogie, arrêt du 14 juin 2018, Lubrizol France/Conseil, C-223/17 P, non publié, EU:C:2018:442, point 39).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht