Rechtsprechung
   EuGH, 15.04.2010 - C-485/08 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4557
EuGH, 15.04.2010 - C-485/08 P (https://dejure.org/2010,4557)
EuGH, Entscheidung vom 15.04.2010 - C-485/08 P (https://dejure.org/2010,4557)
EuGH, Entscheidung vom 15. April 2010 - C-485/08 P (https://dejure.org/2010,4557)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4557) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Rechtsmittel - Abgeordneter nationaler Sachverständiger - Tagegeld - Grundsatz der Gleichbehandlung

  • Europäischer Gerichtshof

    Gualtieri / Kommission

    Rechtsmittel - Abgeordneter nationaler Sachverständiger - Tagegeld - Grundsatz der Gleichbehandlung

  • EU-Kommission

    Gualtieri / Kommission

    Rechtsmittel - Abgeordneter nationaler Sachverständiger - Tagegeld - Grundsatz der Gleichbehandlung

  • EU-Kommission

    Gualtieri / Kommission

    Rechtsmittel - Abgeordneter nationaler Sachverständiger - Tagegeld - Grundsatz der Gleichbehandlung“

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsmittel - Abgeordneter nationaler Sachverständiger - Tagegeld - Grundsatz der Gleichbehandlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof (Leitsatz)

    Gualtieri / Kommission

    Rechtsmittel - Abgeordneter nationaler Sachverständiger - Tagegeld - Grundsatz der Gleichbehandlung

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel, eingelegt am 11. November 2008 von Claudia Gualtieri gegen das Urteil des Gerichts erster Instanz (Vierte Kammer) vom 10. September 2008 in der Rechtssache T-284/06, Gualtieri / Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts erster Instanz (Vierte Kammer) vom 10. September 2008 in der Rechtssache T-284/06 Gualtieri / Kommission, mit dem das Gericht die Klage auf Aufhebung der Entscheidung der Kommission vom 30. Januar 2006 über die Ablehnung des Antrags der ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (40)

  • EuGH, 25.06.2020 - C-131/19

    Kommission / CX

    D'emblée, il y a lieu de rappeler que, dans le cadre du pourvoi, le contrôle de la Cour a pour objet, notamment, de vérifier si le Tribunal a répondu à suffisance de droit à l'ensemble des arguments invoqués par le requérant (arrêts du 2 avril 2009, France Télécom/Commission, C-202/07 P, EU:C:2009:214, point 41, et du 15 avril 2010, Gualtieri/Commission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, point 40).
  • EuGH, 05.07.2011 - C-263/09

    Der Inhaber eines Namens kann dessen Benutzung als Gemeinschaftsmarke

    Insoweit genügt der Hinweis, dass nach ständiger Rechtsprechung Anträge, die die angebliche Rechtswidrigkeit der Kostenentscheidung des Gerichts betreffen, gemäß Art. 58 Abs. 2 der Satzung des Gerichtshofs, wonach ein Rechtsmittel nur gegen die Kostenentscheidung oder gegen die Kostenfestsetzung unzulässig ist, als unzulässig zurückzuweisen sind, wenn alle anderen Rechtsmittelgründe zurückgewiesen worden sind (vgl. u. a. Urteile vom 12. Juli 2001, Kommission und Frankreich/TF1, C-302/99 P und C-308/99 P, Slg. 2001, I-5603, Randnr. 31, und vom 15. April 2010, Gualtieri/Kommission, C-485/08 P, Slg. 2010, I-0000, Randnr. 111).
  • EuGH, 25.06.2014 - C-37/13

    Nexans und Nexans France / Kommission - Rechtsmittel - Wettbewerb - Verordnung

    Nach ständiger Rechtsprechung sind zudem Anträge, mit denen die Fehlerhaftigkeit der Kostenentscheidung des Gerichts geltend gemacht wird, gemäß dieser Bestimmung als unzulässig zurückzuweisen, wenn alle anderen Rechtsmittelgründe zurückgewiesen worden sind (Urteil Gualtieri/Kommission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, Rn. 111 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 29.07.2019 - C-460/18

    HK / Kommission - Rechtsmittel - Öffentlicher Dienst - Versorgungsbezüge -

    Der Gerichtshof hat in Rn. 75 seines Urteils vom 15. April 2010, Gualtieri/Kommission (C-485/08 P, EU:C:2010:188), darauf hingewiesen, dass faktische und rechtlich begründete Lebensgemeinschaften wie die Ehe zwar unter bestimmten Aspekten Ähnlichkeiten aufweisen können, dass diese aber nicht zwingend zu einer Gleichstellung dieser beiden Arten von Lebensgemeinschaften führen müssen.

    9 Die Rüge der "Willkür und Unangemessenheit" ist die teilweise Wiedergabe von Rn. 72 des in Rn. 19 der Rechtsmittelschrift erwähnten Urteils vom 15. April 2010, Gualtieri/Kommission (C-485/08 P, EU:C:2010:188), in dem der Gerichtshof auf die Prüfung eines Klagegrundes der Nichtbeachtung des Grundsatzes der Gleichbehandlung entgegnet hat.

    39 Vgl. Urteile vom 26. September 2013, Dansk Jurist- og Økonomforbund (C-546/11, EU:C:2013:603, Rn. 58), und vom 15. April 2010, Gualtieri/Kommission (C-485/08 P, EU:C:2010:188, Rn. 72).

  • EuGH, 12.05.2011 - C-176/09

    Der Gerichtshof bestätigt die Gültigkeit der Richtlinie über Flughafenentgelte

    Es steht dem Unionsgesetzgeber jedenfalls frei, auf der Grundlage objektiver Kriterien und globaler Feststellungen Kategorien zu bilden, um eine allgemeine abstrakte Regelung zu erlassen (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 15. April 2010, Gualtieri/Kommission, C-485/08 P, Slg. 2010, I-0000, Randnr. 81).
  • EuGH, 03.07.2014 - C-84/13

    Electrabel / Kommission

    Il résulte également de la jurisprudence qu'un moyen qui constitue une amplification d'un moyen énoncé antérieurement, directement ou implicitement, dans la requête introductive d'instance doit être considéré comme recevable (voir arrêt Gualtieri/Commission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, point 37 et jurisprudence citée).
  • EuG, 26.03.2020 - T-547/18

    Teeäär / EZB

    Dans un tel cas, le principe de non-discrimination ou d'égalité de traitement ne serait méconnu que dans l'hypothèse où la mesure en cause comporterait une différenciation arbitraire ou manifestement inadéquate par rapport à l'objectif de cette mesure (voir, en ce sens, arrêt du 15 avril 2010, Gualtieri/Commission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, point 72).

    Il y a également lieu de préciser que, même s'il doit résulter dans des situations particulières des inconvénients casuels de l'instauration d'une réglementation générale et abstraite, il ne peut être reproché à une autorité disposant d'un pouvoir normatif d'avoir eu recours, dans l'organisation de ses services, à une catégorisation, dès lors qu'elle n'est pas discriminatoire par essence au regard de l'objectif qu'elle poursuit (voir, en ce sens, arrêt du 15 avril 2010, Gualtieri/Commission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, point 81 et jurisprudence citée).

  • EuGH, 16.02.2017 - C-95/15

    H&R ChemPharm / Kommission - Rechtsmittel - Wettbewerb - Kartelle - Europäischer

    Nach ständiger Rechtsprechung sind zudem Anträge, mit denen die Fehlerhaftigkeit der Kostenentscheidung des Gerichts geltend gemacht wird, gemäß dieser Bestimmung als unzulässig zurückzuweisen, wenn alle anderen Rechtsmittelgründe zurückgewiesen worden sind (vgl. u. a. Beschluss vom 16. Oktober 1997, Dimitriadis/Rechnungshof, C-140/96 P, EU:C:1997:493, Rn. 56, und Urteil vom 15. April 2010, Gualtieri/Kommission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, Rn. 111).
  • EuGH, 29.03.2012 - C-504/09

    Der Gerichtshof bestätigt, dass die Kommission durch die Vorgabe einer Obergrenze

    38 bis 40, vom 17. Juli 2008, Campoli/Kommission, C-71/07 P, Slg. 2008, I-5887, Randnr. 63, und vom 15. April 2010, Gualtieri/Kommission, C-485/08 P, Slg. 2010, I-3009, Randnr. 37).
  • EuGH, 27.11.2019 - C-548/19

    Bonnafous/ EACEA

    À cet égard, il importe de rappeler que, aux termes d'une jurisprudence constante, la question de savoir si la motivation d'un arrêt du Tribunal est contradictoire ou insuffisante constitue une question de droit pouvant être, en tant que telle, invoquée dans le cadre d'un pourvoi (arrêts du 15 avril 2010, Gualtieri/Commission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, point 39, et du 19 décembre 2012, Commission/Planet, C-314/11 P, EU:C:2012:823, point 63).

    Dans le cadre du pourvoi, le contrôle de la Cour a pour objet, notamment, de vérifier si le Tribunal a répondu à suffisance de droit à l'ensemble des arguments invoqués par le requérant (arrêts du 2 avril 2009, France Télécom/Commission, C-202/07 P, EU:C:2009:214, point 41, et du 15 avril 2010, Gualtieri/Commission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, point 40).

    Toutefois, ainsi que la Cour l'a itérativement jugé, l'obligation pour le Tribunal de motiver ses décisions ne saurait être interprétée comme impliquant que celui-ci est tenu de répondre dans le détail à chaque argument invoqué par le requérant, en particulier s'il ne revêt pas un caractère suffisamment clair et précis (arrêts du 15 avril 2010, Gualtieri/Commission, C-485/08 P, EU:C:2010:188, point 41, et du 15 mai 2019, Grèce/Commission, C-341/17 P, EU:C:2019:409, point 73).

  • EuG, 27.11.2012 - T-413/06

    Gualtieri / Kommission

  • EuG, 24.11.2010 - T-9/09

    Marcuccio / Kommission

  • EuG, 26.02.2016 - T-284/06

    Gualtieri / Kommission

  • Generalanwalt beim EuGH, 03.04.2014 - C-37/13

    Nexans und Nexans France / Kommission - Rechtsmittel - Wettbewerb - Verordnung

  • EuGH, 19.12.2019 - C-460/18

    HK / Kommission

  • EuG, 17.05.2013 - T-147/09

    Trelleborg Industrie / Kommission - Wettbewerb - Kartelle - Europäischer Markt

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 21.09.2011 - L 2 EG 3/11

    Anspruch auf Elterngeld bei Wohnsitz und gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland

  • EuG, 22.03.2012 - T-458/09

    Die Kommission durfte bei Ermittlungen in einer Wettbewerbssache von Slovak

  • EuG, 22.09.2017 - T-682/15

    Wanègue / Ausschuss der Regionen - Rechtsmittel - Öffentlicher Dienst - Beamte -

  • EuG, 09.09.2015 - T-91/13

    LG Electronics / Kommission

  • EuGH, 02.03.2017 - C-655/15

    Panrico / EUIPO

  • EuG, 18.10.2010 - T-515/09

    Marcuccio / Kommission

  • EuG, 24.09.2015 - T-124/13

    Das Gericht der EU erklärt drei Bekanntmachungen von Auswahlverfahren für

  • EuG, 09.09.2015 - T-84/13

    Samsung SDI u.a. / Kommission

  • EuGH, 16.04.2015 - C-540/13

    Parlament / Rat - Nichtigkeitsklage - Polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit

  • EuG, 18.10.2010 - T-516/09

    Marcuccio / Kommission

  • EuG, 09.09.2015 - T-92/13

    Philips / Kommission

  • EuGH, 16.04.2015 - C-317/13

    Parlament / Rat - Nichtigkeitsklage - Polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit

  • EuGH, 04.05.2017 - C-239/15

    RFA International / Kommission - Rechtsmittel - Dumping - Einfuhren von

  • EuG, 09.12.2014 - T-472/09

    SP / Kommission

  • EuG, 12.03.2020 - T-484/18

    XB/ EZB

  • EuG, 16.02.2017 - T-706/14

    Holistic Innovation Institute / REA

  • Generalanwalt beim EuGH, 18.04.2013 - C-115/12

    Frankreich / Kommission - Rechtsmittel - Strukturfonds - Europäischer Fonds für

  • EuG, 25.02.2015 - T-261/14

    Walton / Kommission

  • EuG, 12.12.2018 - T-283/17

    SH/ Kommission - Öffentlicher Dienst - Beamte - Dienstbezüge - Familienzulagen -

  • EuG, 17.12.2015 - T-295/13

    Italien / Kommission

  • EuG, 11.07.2019 - T-523/15

    Italmobiliare u.a. / Kommission

  • EuG, 12.09.2018 - T-613/16

    PH / Kommission

  • EuG, 17.12.2015 - T-510/13

    Italien / Kommission

  • EuG, 17.12.2015 - T-275/13

    Italien / Kommission

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht