Rechtsprechung
   EuGH, 15.05.1975 - 71/74   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1975,303
EuGH, 15.05.1975 - 71/74 (https://dejure.org/1975,303)
EuGH, Entscheidung vom 15.05.1975 - 71/74 (https://dejure.org/1975,303)
EuGH, Entscheidung vom 15. Mai 1975 - 71/74 (https://dejure.org/1975,303)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1975,303) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • EU-Kommission

    Fruit- en Groentenimporthandel und Frubo / Kommission

    1 . WETTBEWERB - KARTELLABSPRACHEN - LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE - VORSCHRIFTEN DES GEMEINSCHAFTSRECHTS - AUSNAHMETATBESTÄNDE - NICHTANWENDUNG DURCH DIE KOMMISSION - ANHÖRUNG DER MITGLIEDSTAATEN IM SINNE VON ARTIKEL 2 DER VERORDNUNG NR . 26 DES RATES - VERPFLICHTUNG ...

  • EU-Kommission

    Fruit- en Groentenimporthandel und Frubo / Kommission

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EWG-VERTRAG ART. 85 ABS. 1
    1. WETTBEWERB - KARTELLABSPRACHEN - LANDWIRTSCHAFTLICHE ERZEUGNISSE - VORSCHRIFTEN DES GEMEINSCHAFTSRECHTS - AUSNAHMETATBESTÄNDE - NICHTANWENDUNG DURCH DIE KOMMISSION - ANHÖRUNG DER MITGLIEDSTAATEN IM SINNE VON ARTIKEL 2 DER VERORDNUNG NR. 26 DES RATES - VERPFLICHTUNG - ...

Sonstiges

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (34)

  • BGH, 14.08.2008 - KVR 54/07

    Lottoblock

    Eine andere Auslegung würde Art. 81 Abs. 1 EG jeglicher Wirksamkeit berauben (EuGH, Urt. v. 15.5.1975 - 71/74, Slg. 1975, 563 Tz. 30/31 - Frubo; Urt. v. 29.10.1980 - 209/78, Slg. 1980, 3125 = WuW/E EWG/MUV 494 Tz. 88 - Van Landewyck).
  • EuGH, 11.09.2014 - C-382/12

    Der Gerichtshof bestätigt das Urteil des Gerichts und billigt damit die

    Unbeschadet des Rechts der Wirtschaftsteilnehmer, sich dem festgestellten oder zu erwartenden Verhalten ihrer Wettbewerber auf intelligente, aber autonome Weise anzupassen (vgl. Urteile Suiker Unie u. a./Kommission, 40/73 bis 48/73, 50/73, 54/73 bis 56/73, 111/73, 113/73 und 114/73, EU:C:1975:174, Rn. 174, Ahlström Osakeyhtiö u. a./Kommission, C-89/85, C-104/85, C-114/85, C-116/85, C-117/85 und C-125/85 bis C-129/85, EU:C:1993:120, Rn. 71, sowie Asnef-Equifax und Administración del Estado, C-238/05, EU:C:2006:734, Rn. 53 und die dort angeführte Rechtsprechung), erfasst Art. 81 EG alle Formen der Zusammenarbeit und der Kollusion zwischen Unternehmen einschließlich derjenigen mit Hilfe einer kollektiven Struktur oder eines gemeinsamen Organs wie z. B. einer Vereinigung, die auf die Folgen abzielen, die diese Vorschrift unterbinden will (vgl. in diesem Sinne Urteile Nederlandse Vereniging voor de fruit en groentenimporthandel und Frubo/Kommission, 71/74, EU:C:1975:61, Rn. 30, van Landewyck u. a./Kommission, 209/78 bis 215/78 und 218/78, EU:C:1980:248, Rn. 88, sowie Eurofer/Kommission, C-179/99 P, EU:C:2003:525, Rn. 23).
  • EuG, 26.01.2005 - T-193/02

    DAS REGLEMENT DER FIFA ZUR REGELUNG DER TÄTIGKEIT DER VERMITTLER VON

    Dieser gilt nämlich für Vereinigungen insoweit, als deren eigene Tätigkeit oder die der in ihnen zusammengeschlossenen Unternehmen auf die Wirkungen abzielt, die diese Bestimmung unterbinden will (Urteil des Gerichtshofes vom 15. Mai 1975 in der Rechtssache 71/74, Frubo/Kommission, Slg. 1975, 563, Randnr. 30).
  • EuG, 20.04.1999 - T-305/94

    DAS GERICHT BESTÄTIGT IM GROSSEN UND GANZEN DIE ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION, MIT

    Dasvon der Kommission angeführte Urteil des Gerichtshofes vom 15. Mai 1975 in derRechtssache 71/74 (Frubo/Kommission, Slg. 1975, 563) sei dagegen nichteinschlägig, da sich die allgemeine Anhörung der Mitgliedstaaten im Rahmen derVerordnung Nr. 26/62 des Rates vom 4. April 1962 zur Anwendung bestimmterWettbewerbsregeln auf die Produktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse und auf denHandel mit diesen Erzeugnissen (ABl. 1962, Nr. 30, S. 993) in einer Situation, inder die Kommission keine Zweifel habe, nicht mit der Anhörung des BeratendenAusschusses vergleichen lasse, wie sie im einzelnen in der Verordnung Nr. 17geregelt sei.

    Jede andere Lösung wäre einübertriebener Formalismus (Urteil Frubo/Kommission, Randnr. 11).

  • EuG, 13.12.2006 - T-217/03

    DAS GERICHT BESTÄTIGT IM WESENTLICHEN DIE ENTSCHEIDUNG DER KOMMISSION, GEGEN EIN

    Zu der Behauptung der Klägerinnen, sie hätten ihre Mitglieder nicht zur Einhaltung der festgesetzten Mindestpreise zwingen können, ist festzustellen, dass es für die Subsumtion einer Vereinbarung zwischen Vereinigungen unter Artikel 81 Absatz 1 EG nicht erforderlich ist, dass die fraglichen Vereinigungen ihre Mitglieder zwingen können, die ihnen durch die Vereinbarung auferlegten Verpflichtungen zu erfüllen (vgl. in diesem Sinne Urteil des Gerichtshofes vom 15. Mai 1975 in der Rechtssache 71/74, Frubo/Kommission, Slg. 1975, 563, Randnrn. 29 bis 31).
  • EuG, 11.03.1999 - T-141/94

    Thyssen Stahl / Kommission

    Überdies sei die Annahme der Eigenständigkeit der Wettbewerbsregelung des EGKS-Vertrags aus den Gründen gerechtfertigt, die den Gerichtshof veranlaßt hätten, dem Agrarbereich im EG-Vertrag eine wettbewerbsrechtliche Sonderstellung einzuräumen (vgl. Urteile vom 15. Mai 1975 in der Rechtssache 71/74, Frubo/Kommission, Slg. 1975, 563, vom 16. Dezember 1975 in den Rechtssachen 40/73 bis 48/73, 50/73, 54/73, 55/73, 56/73, 111/73, 113/73 und 114/73, Suiker Unie u. a./Kommission, Slg. 1975, 1663, Randnrn.
  • Generalanwalt beim EuGH, 28.01.1999 - C-67/96

    Albany

    (110) - Urteil vom 15. Mai 1975 in der Rechtssache 71/74 (Frubo/Kommission, Slg. 1975, 563, Randnrn. 30 und 31).

    (145) - Urteile vom 8. November 1983 in den Rechtssachen 96/82 bis 102/82, 104/82, 105/82, 108/82 und 110/82 (IAZ/Kommission, Slg. 1993, 3369, Randnr. 20) und in der Rechtssache 71/74 (Frubo/Kommission, zitiert in Fußnote 110, Randnrn. 30 und 31).

  • EuG, 06.04.1995 - T-141/89

    Tréfileurope Sales SARL gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften. -

    116 Vorab weist das Gericht darauf hin, daß, selbst wenn die Behauptungen der Klägerin bezueglich der - von der Kommission energisch bestrittenen - angeblichen Stellungnahme von Beamten der Kommission zu den betreffenden Absprachen als nachgewiesen gelten könnten, unter solchen Umständen zum Ausdruck gebrachte Meinungen jedenfalls nicht den Eindruck einer verbindlichen Erklärung der Kommission erwecken konnten, zumal diese Beamten nicht ermächtigt waren, eine derartige verbindliche Erklärung abzugeben (vgl. Urteil vom 15. Mai 1975 in der Rechtssache 71/74, Frubo/Kommission, Slg. 1975, 563, Randnr. 20).
  • OLG Düsseldorf, 15.07.2015 - U (Kart) 13/14

    Rechtmäßigkeit der IHF-Zulassungsbestimmungen für Spieler hinsichtlich der

    Als Unternehmensvereinigung im Sinne von Art. 101 AEUV gelten auch Zusammenschlüsse von Unternehmensvereinigungen (EuGH, Urt. v. 15.05.1975, Slg. 1975 563, 583 f. - Frubo ; Emmerich in Immenga/Mestmäcker, aaO. Art. 101 Abs. 1 AEUV Rn. 40 m.w.Nachw.).
  • EuGH, 30.03.2000 - C-265/97

    VBA / Florimex u.a.

    Diese Überlegung hat es auf die Urteile vom15. Mai 1975 in der Rechtssache 71/74 (Frubo/Kommission, Slg. 1975, 563,Randnrn. 22 bis 27) und Oude Luttikhuis u. a., Randnr. 25, gestützt.
  • EuG, 02.07.1992 - T-61/89

    Dansk Pelsdyravlerforening gegen Kommission der Europäischen Gemeinschaften. -

  • LG Frankfurt/Main, 29.04.2015 - 6 O 142/15

    Die Parteien streiten im Wege des einstweiligen Verfügungsverfahrens über die

  • EuG, 14.05.1997 - T-70/92

    Florimex BV und Vereniging van Groothandelaren in Bloemkwekerijprodukten gegen

  • EuG, 11.12.2003 - T-61/99

    Adriatica di Navigazione / Kommission

  • Generalanwalt beim EuGH, 10.07.2001 - C-309/99

    NACH AUFFASSUNG DES GENERALANWALTS KANN EIN VERBOT BESTIMMTER FORMEN DER

  • EuG, 24.03.1994 - T-3/93

    Société anonyme à participation ouvrière Compagnie nationale Air France gegen

  • EuGH, 12.12.1995 - C-399/93

    Oude Luttikhuis u.a. / Verenigde Coöperatieve Melkindustrie Coberco

  • Generalanwalt beim EuGH, 12.09.2006 - C-407/04

    Dalmine / Kommission - Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts erster Instanz

  • Generalanwalt beim EuGH, 12.09.1995 - C-319/93

    HENDRIK EVERT DIJKSTRA GEGEN FRIESLAND (FRICO DOMO) COOEPERATIE BA UND CORNELIS

  • Generalanwalt beim EuGH, 06.04.2017 - C-671/15

    Nach Ansicht von Generalanwalt Wahl können landwirtschaftliche

  • EuG, 18.05.1994 - T-37/92

    Bureau européen des unions des consommateurs und National Consumer Council gegen

  • EuG, 13.12.2006 - T-245/03

    in der Rechtssache T-217/03 Fédération nationale de la coopération bétail et

  • OLG Düsseldorf, 10.06.2005 - 2 Kart 12/04

    Eignung eines Mittelstandskartells zur Beeinträchtigung des zwischenstaatlichen

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.09.2002 - C-179/99

    Eurofer / Kommission

  • Generalanwalt beim EuGH, 08.07.1999 - C-265/97

    VBA / Florimex u.a.

  • Generalanwalt beim EuGH, 18.03.1999 - C-10/98

    Le Canne / Kommission

  • Generalanwalt beim EuGH, 14.07.1993 - C-185/91
  • Generalanwalt beim EuGH, 30.06.1983 - 177/82
  • Generalanwalt beim EuGH, 16.06.1994 - C-360/92
  • Generalanwalt beim EuGH, 23.02.1983 - 303/81
  • Generalanwalt beim EuGH, 12.03.1980 - 30/78
  • EuGH, 08.11.1983 - 96/102

    1. WETTBEWERB - VERWALTUNGSVERFAHREN - ZWECK - VERFAHREN , DAS DEN BETROFFENEN

  • OLG Düsseldorf, 10.06.2005 - 2 (Kart) 12/04

    Beeinträchtigung des freien Handels durch Wettbewerbsbeschränkungen eines

  • Generalanwalt beim EuGH, 31.03.1976 - 51/75
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht