Rechtsprechung
   EuGH, 17.06.1987 - 424/85, 425/85   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1987,1916
EuGH, 17.06.1987 - 424/85, 425/85 (https://dejure.org/1987,1916)
EuGH, Entscheidung vom 17.06.1987 - 424/85, 425/85 (https://dejure.org/1987,1916)
EuGH, Entscheidung vom 17. Juni 1987 - 424/85, 425/85 (https://dejure.org/1987,1916)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,1916) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • EU-Kommission

    Frico / Voedselvoorzienings In- en Verkoopbureau

    Gültigkeit einer Regelung, nach der im Rahmen der Beihilfe zur privaten Lagerhaltung von Butter Zinssätze unterschiedlicher Höhe festgesetzt werden

  • EU-Kommission

    Frico / Voedselvoorzienings In- en Verkoopbureau

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    1. LANDWIRTSCHAFT - GEMEINSAME MARKTORGANISATION - MILCH UND MILCHERZEUGNISSE - BEIHILFEN ZUR PRIVATEN LAGERHALTUNG VON BUTTER - ERSTATTUNG DER FINANZIERUNGSKOSTEN - BERÜCKSICHTIGUNG VON ZINSSÄTZEN, DIE JE NACH DEM MITGLIEDSTAAT, IN DEM DIE LAGERUNG ERFOLGT, ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • EuGH, 14.02.1990 - 350/88

    Delacre u.a. / Kommission

    33 Wenn der Grundsatz des Vertrauensschutzes auch zu den Grundprinzipien der Gemeinschaft gehört, so dürfen die Marktbürger doch nach ständiger Rechtsprechung nicht auf die Beibehaltung einer bestehenden Situation vertrauen, die die Gemeinschaftsorgane im Rahmen ihres Ermessens ändern können ( siehe das Urteil vom 15. Juli 1982 in der Rechtssache 245/81, Edeka, Slg. 1982, 2745, Randnr. 27; das Urteil vom 28. Oktober 1982 in der Rechtssache 52/81, Faust, Slg. 1982, 3745, Randnr. 27; sowie das Urteil vom 17. Juni 1987 in den verbundenen Rechtssachen 424/85 und 425/85, Frico, Slg. 1987, 2755, Randnr. 33 ).

    Dies gilt insbesondere auf einem Gebiet wie dem der gemeinsamen Marktorganisationen, deren Zweck eine ständige Anpassung an die Veränderungen der wirtschaftlichen Lage mit sich bringt ( siehe das Urteil vom 16. Mai 1979 in der Rechtssache 84/78, Tomadini, Slg. 1979, 1801, Randnr. 22; das Urteil vom 5. Mai 1981 in der Rechtssache 112/80, Dürbeck, Slg. 1981, 1095, Randnr. 48; sowie das Urteil Frico, a. a. O., Randnr. 33 ).

  • Generalanwalt beim EuGH, 20.01.2004 - C-37/02

    Di Lenardo

    25 - Urteile vom 15. Juli 1982 in der Rechtssache 245/81 (Edeka, Slg. 1982, 2745, Randnr. 27), vom 28. Oktober 1982 in der Rechtssache 52/81 (Faust, Slg. 1982, 3745, Randnr. 27), vom 17. Juni 1987 in den verbundenen Rechtssachen 424/85 und 425/85 (Frico u. a., Slg. 1987, 2755, Randnr. 33), vom 14. Februar 1990 in der Rechtssache C-350/88 (Delacre/Kommission, Slg. 1990, I-395, Randnr. 33), vom 7. Mai 1992 in den verbundenen Rechtssachen C-258/90 und C-259/90 (Pesquerias De Bermeo und Naviera Laida/Kommission, Slg. 1992, I-2901, Randnr. 34) und vom 14. Oktober 1999 in der Rechtssache C-104/97 P (Atlanta u. a./Kommission und Rat, Slg. 1999, I-6983, Randnr. 52).
  • EuG, 15.12.1994 - T-489/93

    Unzulässigkeit einer Klage auf Nichtigerklärung der Verordnungen Nrn. 846/93,

    67 Nach alledem stellte die Einführung einer Ausgleichsabgabe auf aus Chile stammende Äpfel einen Fall dar, der von einem umsichtigen und besonnenen Wirtschaftsteilnehmer insbesondere in einem Bereich wie dem der gemeinsamen Marktorganisationen in Betracht gezogen werden musste, deren Zweck eine ständige Anpassung nach Maßgabe der Veränderungen der Wirtschaftslage mit sich bringt (vgl. Urteile des Gerichtshofes vom 16. Mai 1979 in der Rechtssache 84/78, Tomadini, Slg. 1979, 1801, Randnr. 22, vom 17. Juni 1987 in den verbundenen Rechtssachen 424/85 und 425/85, Frico u. a., Slg. 1987, 2755, Randnr. 33, und vom 14. Februar 1990 in der Rechtssache C-350/88, Delacre u. a./Kommission, Slg. 1990, I-395, Randnr. 33).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.09.1991 - C-177/90
    1982, 2745, Randnr.27; das Urteil vom 28. Oktober 1982 in der Rechtssache 52/81, Faust, Slg. 1982, 3745, Randnr. 27; sowie das Urteil vom 17. Juni 1987 in den verbundenen Rechtssachen 424/85 und 425/85, Frico, Slg. 1987, 2755, Randnr. 33).

    Dies gilt insbesondere auf einem Gebiet wie dem der gemeinsamen Marktorganisationen, deren Zweck eine ständige Anpassung an die Veränderungen der wirtschaftlichen Lage mit sich bringt (siehe das Urteil vom 16. Mai 1979 in der Rechtssache 84/78, Tomadini, Slg. 1979, 1801, Randnr. 22; das Urteil vom 5. Mai 1981 in der Rechtssache 112/80, Dürbeck, Slg. 1981, 1095, Randnr. 48; sowie das Urteil Frico, a. a. O., Randnr. 33).

  • Generalanwalt beim EuGH, 05.12.1990 - C-69/89
    (77) Vgl. die Urteile vom 15. Juli 1982 in der Rechtssache 245/81, Edeka, Slg. 1982, 2745, Randnr. 27; vom 28. Oktober 1982 in der Rechtssache 52/81, Faust/Kommission, Slg. 1982, 3745, Randnr. 27; Urteil vom 17. Juni 1987 in den verbundenen Rechtssachen 424/85 und 425/85, Frico u. a., Slg. 1987, 2755, Randnr. 33; Urteil vom 14. Februar 1990 in der Rechtssache 350/88, a. a. O., Randnr. 33.
  • EuG, 09.07.2009 - T-238/07

    Ristic u.a. / Kommission - Gesundheitspolizei - Schutzmaßnahmen - Entscheidung

    In Bezug auf, fünftens, die gerügte Verletzung des Schutzes des Vertrauens der Einfuhrunternehmen durch die Kommission ist festzustellen, dass die Wirtschaftsteilnehmer, wie aus der Rechtsprechung hervorgeht, nicht auf die Beibehaltung einer bestehenden Situation vertrauen dürfen, die die Gemeinschaftsorgane im Rahmen freien Ermessens ändern können (Urteile des Gerichtshofs vom 17. Juni 1987, Frico u. a., 424/85 und 425/85, Slg. 1987, 2755, Randnr. 33, und vom 14. Februar 1990, Delacre u. a./Kommission, C-350/88, Slg. 1990, I-395, Randnr. 33).
  • EuG, 31.01.2001 - T-533/93

    Bouma u.a. / Rat und Kommission

    Nach ständiger Rechtsprechungdürfen die Wirtschaftsteilnehmer nämlich auf dem Gebiet der gemeinsamen Marktorganisationen, deren Zweck eine ständige Anpassung an die Veränderung der wirtschaftlichen Lage mit sich bringt, nicht darauf vertrauen, dass sie keinen Beschränkungen unterworfen werden, die sich aus markt- oder strukturpolitischen Bestimmungen ergeben (in diesem Sinne auch Urteile des Gerichtshofes vom 17. Juni 1987 in den Rechtssachen 424/85 und 425/85, Frico u. a., Slg. 1987, 2755, Randnr. 33, Mulder I, Randnr. 23, und von Deetzen, Randnr. 12).
  • Generalanwalt beim EuGH, 23.03.1999 - C-60/98

    Butterfly Music

    Vgl. auch Urteile vom 28. Oktober 1982 in der Rechtssache 52/81 (Faust/Kommission, Slg. 1982, 3745, Randnr. 27) und vom 17. Juni 1987 in den verbundenen Rechtssachen 424/85 und 425/85 (Frico u. a., Slg. 1987, 2755, Randnr. 33).
  • EuGH, 08.06.1989 - 167/88

    Association générale des producteurs de blé und autres céréales / ONIC

    23 Wie der Gerichtshof bereits entschieden hat ( siehe insbesondere das Urteil vom 17. Juni 1987 in den verbundenen Rechtssachen 424 und 425/85, Frico, Slg. 1987, 2755 ), steht das Diskriminierungsverbot des Artikels 40 Absatz 3 Unterabsatz 2 EWG-Vertrag als spezifischer Ausdruck des allgemeinen Gleichheitssatzes der unterschiedlichen Behandlung vergleichbarer Sachverhalte nicht entgegen, wenn eine solche Behandlung sachlich gerechtfertigt ist.
  • EuG, 31.01.2001 - T-73/94

    Hendriks / Rat und Kommission

    Nach ständiger Rechtsprechung dürfen die Wirtschaftsteilnehmer nämlich auf dem Gebiet der gemeinsamen Marktorganisationen, deren Zweck eine ständige Anpassung an die Veränderung der wirtschaftlichen Lage mit sich bringt, nicht darauf vertrauen, dass sie keinen Beschränkungen unterworfen werden, die sich aus markt- oder strukturpolitischen Bestimmungen ergeben (in diesem Sinne auch Urteile des Gerichtshofes vom 17. Juni 1987 in den Rechtssachen 424/85 und 425/85, Frico u. a., Slg. 1987, 2755, Randnr. 33, Mulder I, Randnr. 23, und von Deetzen, Randnr. 12).
  • EuG, 07.02.2002 - T-199/94

    Gosch / Kommission

  • EuG, 13.01.1999 - T-1/96

    Böcker-Lensing und Schulze-Beiering / Rat und Kommission

  • EuG, 21.06.2000 - T-537/93

    Tromeur / Rat und Kommission

  • EuG, 21.06.2000 - T-429/93

    'Héritiers d''Edmond Ropars / Rat'

  • Generalanwalt beim EuGH, 29.11.1990 - C-377/89
  • Generalanwalt beim EuGH, 24.03.1994 - C-136/93
  • Generalanwalt beim EuGH, 21.01.1992 - C-258/90
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht