Rechtsprechung
   EuGH, 18.11.1999 - C-200/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,1161
EuGH, 18.11.1999 - C-200/98 (https://dejure.org/1999,1161)
EuGH, Entscheidung vom 18.11.1999 - C-200/98 (https://dejure.org/1999,1161)
EuGH, Entscheidung vom 18. November 1999 - C-200/98 (https://dejure.org/1999,1161)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,1161) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • EU-Kommission

    X und Y

    EG-Vertrag, Artikel 177 [jetzt Artikel 234 EG]
    1 Vorabentscheidungsverfahren - Anrufung des Gerichtshofes - Einzelstaatliches Gericht im Sinne des Artikels 177 EG-Vertrag (jetzt Artikel 234 EG) - Begriff - "Regeringsrätt" (oberstes Verwaltungsgericht) - Einbeziehung

  • EU-Kommission

    X und Y

  • Wolters Kluwer

    Niederlassungsfreiheit ; Geldleistung einer schwedischen Gesellschaft an ihre Tochtergesellschaft ; Befreiung von der Körperschaftsteuer; Gewährung von steuerlichen Vergünstigungen an eine Aktiengesellschaft

  • riw-online.de(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz/Auszüge frei)

    Gemeinschaftsrecht: Steuerliche Behandlung von Konzernbeiträgen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Schweden: Besteuerung von Konzernbeiträgen

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Körperschaftsteuer; Gewährung von Steuererleichterungen bei Konzernbeiträgen

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen des Regeringsrätten - Auslegung der Artikel 52, 58 (jetzt Artikel 43 EG und 48 EG) und 73 b und 73 d EG-Vertrag im Hinblick auf steuerrechtliche Vorschriften (Steuer auf die Gewinne von Gesellschaften) - Steuerlicher Vorteil, der Gesellschaften ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EuZW 2000, 112
  • BB 2000, 147
  • NZG 2000, 26
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)

  • EuGH, 13.04.2000 - C-251/98

    Baars

    Auch wenn Artikel 52 EG-Vertrag ebenso wie die anderen Bestimmungen über die Niederlassungsfreiheit nach seinem Wortlaut insbesondere die Inländerbehandlung im Aufnahmemitgliedstaat sichern soll, so verbietet er es doch auch, daß der Herkunftsmitgliedstaat die Niederlassung seiner Staatsangehörigen in einem anderen Mitgliedstaat behindert (in diesem Sinne Urteile vom 27. September 1988 in der Rechtssache 81/87, Daily Mail and General Trust, Slg. 1988, 5483, Randnr. 16, vom 16. Juli 1998 in der Rechtssache C-264/96, ICI, Slg. 1998, I-4695, Randnr. 21, und vom 18. November 1999 in der Rechtssache C-200/98, X und Y, Slg. 1999, I-0000, Randnr. 26).
  • EuGH, 21.11.2002 - C-436/00

    X und Y

    Ferner handelt es sich bei dem Ausgangsverfahren, obgleich es nur die mögliche Vornahme einer Transaktion in der Zukunft betrifft, um einen tatsächlichen Rechtsstreit, und die gemeinschaftsrechtliche Frage des vorlegenden Gerichts ist keineswegs hypothetischer Natur (Urteil vom 18. November 1999 in der Rechtssache C-200/98, X und Y, Slg. 1999, I-8261, Randnrn. 16 bis 22).
  • Generalanwalt beim EuGH, 22.05.2008 - C-210/06

    NACH AUFFASSUNG VON GENERALANWALT POIARES MADURO KANN EINE GESELLSCHAFT MIT SITZ

    33 - Vgl. in diesem Sinne Urteile des Gerichtshofs vom 18. November 1999, X und Y (C-200/98, Slg. 1999, I-8261, Randnrn. 26 bis 28), vom 11. März 2004, Hughes de Lasteyrie du Saillant (C-9/02, Slg. 2004, I-2409, Randnrn. 42 und 46), Urteil SEVIC Systems, oben in Fn. 7 angeführt, Randnrn.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht