Rechtsprechung
   EuGH, 18.12.2014 - C-542/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,40330
EuGH, 18.12.2014 - C-542/13 (https://dejure.org/2014,40330)
EuGH, Entscheidung vom 18.12.2014 - C-542/13 (https://dejure.org/2014,40330)
EuGH, Entscheidung vom 18. Dezember 2014 - C-542/13 (https://dejure.org/2014,40330)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,40330) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Europäischer Gerichtshof

    'M''Bodj'

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Charta der Grundrechte der Europäischen Union - Art. 19 Abs. 2 - Richtlinie 2004/83/EG - Mindestnormen für die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft oder des subsidiären Schutzstatus - Person mit Anspruch auf subsidiären Schutz - Art. 15 Buchst. b - Folter oder unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Bestrafung eines Antragstellers im Herkunftsland - Art. 3 - Günstigere Normen - An einer schweren Krankheit leidender Antragsteller - Nichtverfügbarkeit einer angemessenen Behandlung im Herkunftsland - Art. 28 - Sozialer Schutz - Art. 29 - Medizinische Versorgung

  • Wolters Kluwer

    Sozialhilfeleistungen und medizinische Versorgung für Drittstaatsangehörige mit Aufenthaltserlaubnis aus medizinischen Gründen; Vorabentscheidungsersuchen des belgischen Verfassungsgerichtshofs

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    RL 2004/83/EG Art. 28, RL 2004/83/EG Art. 29, RL 2004/83/EG Art. 2 Bst. e
    Nationaler Abschiebungsschutz, Krankheit, subsidiärer Schutz, medizinische Versorgung, erhebliche individuelle Gefahr, Sozialleistungen, Asylverfahren, Qualifikationsrichtlinie, Belgien, ernsthafter Schaden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Charta der Grundrechte der Europäischen Union - Art. 19 Abs. 2 - Richtlinie 2004/83/EG - Mindestnormen für die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft oder des subsidiären Schutzstatus - Person mit Anspruch auf subsidiären Schutz - Art. 15 Buchst. b - Folter oder unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Bestrafung eines Antragstellers im Herkunftsland - Art. 3 - Günstigere Normen - An einer schweren Krankheit leidender Antragsteller - Nichtverfügbarkeit einer angemessenen Behandlung im Herkunftsland - Art. 28 - Sozialer Schutz - Art. 29 - Medizinische Versorgung

  • rechtsportal.de

    Sozialhilfeleistungen und medizinische Versorgung für Drittstaatsangehörige mit Aufenthaltserlaubnis aus medizinischen Gründen; Vorabentscheidungsersuchen des belgischen Verfassungsgerichtshofs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Vorlagefragen)

    M'Bodj

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen - Cour constitutionnelle (Belgien) - Auslegung der Art. 2 Buchst. e und f, 15, 18, 20, 28 und 29 der Richtlinie 2004/83/EG des Rates vom 29. April 2004 über Mindestnormen für die Anerkennung und den Status von Drittstaatsangehörigen oder Staatenlosen als Flüchtlinge oder als Personen, die anderweitig internationalen Schutz benötigen, und über den Inhalt des zu gewährenden Schutzes (ABl. L 304, S. 12) - Drittstaatsangehöriger, der von einem Mitgliedstaat für dessen Staatsgebiet eine Aufenthaltserlaubnis aus medizinischen Gründen erhalten hat - Person mit Anspruch auf subsidiären Schutz - Person mit Behinderung - Gewährung einer Sozialleistung - Rechtliche Angleichung an die Bestimmungen über Sozialhilfeleistungen und medizinische Versorgung zugunsten einer Person mit subsidiärem Schutzstatus - Verpflichtung des Mitgliedstaats, die spezielle Situation von Menschen mit Behinderung zu berücksichtigen - Anspruch auf Gewährung einer Beihilfe für Personen mit Behinderung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2015, 158
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (69)

  • VGH Baden-Württemberg, 12.10.2018 - A 11 S 316/17

    Kein Abschiebungsverbot nach Kabul für alleinstehende gesunde Männer im

    EuGH, Urteil vom 18.12.2014 - C-542/13 - (M´Bodj), NVwZ-RR 2015, 158, insb.
  • Generalanwalt beim EuGH, 24.10.2017 - C-353/16

    Nach Ansicht von Generalanwalt Bot hat eine Person, die in der Vergangenheit in

    6 Urteile vom 17. Februar 2009, Elgafaji (C-465/07, EU:C:2009:94, Rn. 31), vom 30. Januar 2014, Diakité (C-285/12, EU:C:2014:39, Rn. 18), und vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452, Rn. 30).

    7 Urteil vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452, Rn. 31 und 32).

    8 Urteil vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452, Rn. 35).

    10 Urteil vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452, Rn. 36).

    11 C-542/13, EU:C:2014:2452.

    12 Urteil vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452).

    14 Urteil vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452, Rn. 37 und 38).

    15 Urteil vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452, Rn. 39 und 40).

    18 Urteil vom 18. Dezember 2014, MʼBodj (C-542/13, EU:C:2014:2452, Rn. 44).

  • VGH Baden-Württemberg, 03.11.2017 - A 11 S 1704/17

    Zuerkennung subsidiären Schutzes; Gefahrenlage für eine Bevölkerungsgruppe wegen

    EuGH, Urteil vom 18.12.2014 - C-542/13 - (M´Bodj), NVwZ-RR 2015, 158, insb.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht