Rechtsprechung
   EuGH, 19.07.2012 - C-264/11 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,18459
EuGH, 19.07.2012 - C-264/11 P (https://dejure.org/2012,18459)
EuGH, Entscheidung vom 19.07.2012 - C-264/11 P (https://dejure.org/2012,18459)
EuGH, Entscheidung vom 19. Juli 2012 - C-264/11 P (https://dejure.org/2012,18459)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,18459) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Kartell - Strafe - Sektor der Rohrverbindungen aus Kupfer und Kupferlegierungen - Beweiswert im Rahmen der Kronzeugenregelung abgegebener Erklärungen

  • Europäischer Gerichtshof

    Kaimer u.a. / Kommission

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Kartell - Strafe - Sektor der Rohrverbindungen aus Kupfer und Kupferlegierungen - Beweiswert im Rahmen der Kronzeugenregelung abgegebener Erklärungen

  • EU-Kommission

    Kaimer u.a. / Kommission

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Kartell - Strafe - Sektor der Rohrverbindungen aus Kupfer und Kupferlegierungen - Beweiswert im Rahmen der Kronzeugenregelung abgegebener Erklärungen“

  • Wolters Kluwer

    Vorliegen von Wettbewerbsverstößen auf dem Markt für Rohrverbindungen aus Kupfer und Kupferlegierungen; Statthaftigkeit eines Rechtsmittels gegen die Abweisung einer unbegründeten Nichtigkeitsklage bei unzureichenden Einwendungen gegen die gerichtliche Beweiswürdigung ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wettbewerbsverstöße auf dem Markt für Rohrverbindungen aus Kupfer und Kupferlegierungen; unbegründetes Rechtsmittel von Unternehmen gegen Abweisung der unbegründeten Nichtigkeitsklage bei unzureichenden Einwendungen gegen die Beweiswürdigung des Gerichts im Rahmen der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel der Kaimer GmbH & Co. Holding KG u.a. gegen das Urteil des Gerichts (Achte Kammer) vom 24. März 2011 in der Rechtssache T-379/06, Kaimer GmbH & Co. Holding KG, Sanha Kaimer GmbH & Co. KG, Sanha Italia Srl. gegen Europäische Kommission, eingelegt am 27. Mai 2011

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • Generalanwalt beim EuGH, 13.09.2012 - C-547/10

    Generalanwalt Jääskinen schlägt vor, das Rechtsmittel der Schweiz in der

    51 - Vgl. u. a. Urteil vom 19. Juli 2012, Kaimer u. a./Kommission (C-264/11 P, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 24 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 12.12.2012 - C-201/11

    Generalanwalt Jääskinen schlägt dem Gerichtshof vor, die von FIFA und UEFA

    45 - Vgl. Urteil vom 19. Juli 2012, Kaimer u. a./Kommission (C-264/11 P, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 65 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 12.12.2012 - C-205/11

    FIFA / Kommission - Rechtsmittel - Fernsehen - Fernsehen ohne Grenzen - Art. 3a

    45 - Vgl. Urteil vom 19. Juli 2012, Kaimer u. a./Kommission (C-264/11 P, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 65 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • Generalanwalt beim EuGH, 12.12.2012 - C-204/11

    FIFA / Kommission - Rechtsmittel - Fernsehen - Fernsehen ohne Grenzen - Art. 3a

    45 - Vgl. Urteil vom 19. Juli 2012, Kaimer u. a./Kommission (C-264/11 P, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 65 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 13.12.2012 - T-641/11

    Mische / Kommission

    En tout état de cause, à supposer même que le requérant ait eu l'intention de dénoncer une telle erreur, son pourvoi ne serait pas recevable à cet égard, puisqu'il n'indique pas de façon précise les éléments de l'arrêt attaqué qui seraient entachés par celle-ci ni les arguments juridiques invoqués sur ce point au soutien de sa demande visant à l'annulation de cet arrêt (voir, en ce sens, arrêt de la Cour du 19 juillet 2012, Kaimer e.a./Commission, C-264/11 P, non publié au Recueil, point 61, et la jurisprudence citée).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht