Rechtsprechung
   EuGH, 19.09.2013 - C-373/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,24868
EuGH, 19.09.2013 - C-373/11 (https://dejure.org/2013,24868)
EuGH, Entscheidung vom 19.09.2013 - C-373/11 (https://dejure.org/2013,24868)
EuGH, Entscheidung vom 19. September 2013 - C-373/11 (https://dejure.org/2013,24868)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,24868) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Vorabentscheidungsersuchen - Gültigkeitsprüfung - Gemeinsame Agrarpolitik - Verordnung (EG) Nr. 1782/2003 - Ergänzungszahlung für besondere Formen der landwirtschaftlichen Tätigkeit und der Qualitätsproduktion Gestaltungsspielraum der Mitgliedstaaten Diskriminierung - Art. 32 EG und 34 EG

  • Europäischer Gerichtshof

    Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou

    Vorabentscheidungsersuchen - Gültigkeitsprüfung - Gemeinsame Agrarpolitik - Verordnung (EG) Nr. 1782/2003 - Ergänzungszahlung für besondere Formen der landwirtschaftlichen Tätigkeit und der Qualitätsproduktion - Gestaltungsspielraum der Mitgliedstaaten - Diskriminierung - Art. 32 EG und 34 EG

  • EU-Kommission

    Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou

    Vorabentscheidungsersuchen - Gültigkeitsprüfung - Gemeinsame Agrarpolitik - Verordnung (EG) Nr. 1782/2003 - Ergänzungszahlung für besondere Formen der landwirtschaftlichen Tätigkeit und der Qualitätsproduktion − Gestaltungsspielraum der Mitgliedstaaten − Diskriminierung - Art. 32 EG und 34 EG“

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für Wettbewerbsverzerrung durch Direktzahlungen an den Erzeuger des gleichen Agrarprodukts in verschiedenen Mitgliedstaaten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wettbewerbsverzerrung durch Direktzahlungen an Erzeuger des gleichen Agrarprodukts in verschiedenen Mitgliedstaaten; Vorabentscheidungsersuchen des griechischen Symvoulio tis Epikrateias

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen des Symvoulio tis Epikrateias (Griechenland) eingereicht am 13. Juli 2011 - Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou/Ypourgos Oikonomias kai Oikonomikon und Ypourgos Agrotikis Anaptyxis kai Trofimon

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • EuGH, 23.12.2015 - C-333/14

    Das schottische Gesetz zur Einführung eines Mindestverkaufspreises pro

    Die Aufrechterhaltung eines wirksamen Wettbewerbs auf den Märkten für landwirtschaftliche Erzeugnisse ist im Übrigen eines der Ziele der GAP (Urteil Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou, C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 37), was sich in mehreren Erwägungsgründen der Verordnung Nr. 1308/2013 widerspiegelt, etwa in den Erwägungsgründen 15, 43, 172 und 174.
  • EuGH, 17.10.2013 - C-101/12

    Verpflichtung zur elektronischen Einzeltierkennzeichnung von Schafen und Ziegen

    Der Gerichtshof hat entschieden, dass dieser Grundsatz zwar im Rahmen der Auslegung unionsrechtlicher Vorschriften entwickelt wurde, um die Vereinbarkeit einer nationalen Rechtsvorschrift im Hinblick auf das Diskriminierungsverbot zu beurteilen, dass jedoch für die Beurteilung der Gültigkeit einer unionsrechtlichen Vorschrift, die den Mitgliedstaaten einen gewissen Gestaltungsspielraum gewährt, aufgrund dessen sie diese unterschiedlichen Rechtsvorschriften erlassen, nichts anderes gelten kann (vgl. entsprechend Urteil vom 19. September 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou, C-373/11, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 35 und 36).
  • Generalanwalt beim EuGH, 06.04.2017 - C-671/15

    Nach Ansicht von Generalanwalt Wahl können landwirtschaftliche

    12 Urteile vom 9. September 2003, Milk Marque und National Farmers" Union (C-137/00, EU:C:2003:429, Rn. 57 und 58), und vom 19. September 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 37).

    13 Urteile vom 9. September 2003, Milk Marque und National Farmers" Union (C-137/00, EU:C:2003:429, Rn. 81), und vom 19. September 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 39).

    16 Urteile vom 9. September 2003, Milk Marque und National Farmers" Union (C-137/00, EU:C:2003:429, Rn. 57 und 58), und vom 19. September 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 37).

    18 Urteile vom 9. September 2003, Milk Marque und National Farmers" Union (C-137/00, EU:C:2003:429, Rn. 81), und vom 19. September 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 39).

  • EuGH, 14.11.2017 - C-671/15

    Zwischen mehreren landwirtschaftlichen Erzeugerorganisationen bzw. Vereinigungen

    Insoweit weist die Cour de cassation (Kassationsgerichtshof) darauf hin, dass der Gerichtshof in seinen Urteilen vom 9. September 2003, Milk Marque und National Farmers" Union (C-137/00, EU:C:2003:429), und vom 19. September 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567), entschieden habe, dass die Anwendbarkeit der europäischen Wettbewerbsregeln im Agrarsektor in Art. 42 AEUV als Grundsatz niedergelegt sei und die Aufrechterhaltung eines wirksamen Wettbewerbs auf den Märkten für landwirtschaftliche Erzeugnisse zu den Zielen der gemeinsamen Agrarpolitik zähle, Art. 42 AEUV den Zielen der gemeinsamen Agrarpolitik aber selbst im Hinblick auf die Wettbewerbsregeln des AEU-Vertrags Vorrang vor den Zielen der Wettbewerbspolitik zuerkenne.
  • Generalanwalt beim EuGH, 03.09.2015 - C-333/14

    The Scotch Whisky Association

    12 - Vgl. in diesem Sinne Urteil Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 26).

    22 - Vgl. Urteil Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 37).

  • EuG, 16.12.2015 - T-241/13

    Griechenland / Kommission

    Hinzu kommt, dass die Einführung der Betriebsprämienregelung Teil der neuen GAP ist, die als eines ihrer Hauptziele die Rationalisierung und Vereinfachung der Unionsregelungen sowie eine größere Dezentralisierung der Durchführungspolitik mit breiterem Handlungsspielraum für die Mitgliedstaaten und ihre Regionen anstrebt (Urteil vom 19. September 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou, C-373/11, Slg, EU:C:2013:567, Rn. 17 und 18).

    Als Erstes ist zu beachten, dass die in Art. 69 der Verordnung Nr. 1782/2003 vorgesehene Ergänzungszahlung zum einen den Betriebsinhabern einen Anreiz geben soll, die Anforderungen im Hinblick auf eine Verbesserung der Qualität ihrer Erzeugnisse und den Umweltschutz zu erfüllen, und zwar als Belohnung dafür, dass sie sich besser den neuen Anforderungen der GAP anpassen, und zum anderen die Auswirkungen mildern soll, die für bestimmte Produktsektoren mit dem Übergang von der Direktzahlungsregelung zur Betriebsprämienregelung verbunden sind (Urteil Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou, oben in Rn. 23 angeführt, EU:C:2013:567, Rn. 47).

    Gleichwohl ist die den Mitgliedstaaten eingeräumte Befugnis streng geregelt und unterliegt einer Reihe von materiell-rechtlichen und verfahrensrechtlichen Voraussetzungen (vgl. in diesem Sinne Urteil Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou, oben in Rn. 23 angeführt, EU:C:2013:567, Rn. 23 und 29).

  • Generalanwalt beim EuGH, 04.06.2015 - C-103/14

    Jakutis und Kretingales kooperatine zUB

    54 - Urteile Bavaria und Bavaria Italia (C-343/07, EU:C:2009:415, Rn. 81) und Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 40).

    55 - Urteile Jippes u. a. (C-189/01, EU:C:2001:420, Rn. 80); Spanien/Kommission (C-304/01, EU:C:2004:495, Rn. 23), Unitymark und North Sea Fishermen"s Organisation (C-535/03, EU:C:2006:193, Rn. 55), Bavaria und Bavaria Italia (C-343/07, EU:C:2009:415, Rn. 82) sowie Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou (C-373/11, EU:C:2013:567, Rn. 41).

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 20.02.2017 - 12 A 1282/13

    Bewilligungsbegehren einer bestimmten höheren Betriebsprämie; Wahl

    Er zeigt auch nicht auf, dass die Annahme des Verwaltungsgerichts angesichts des insoweit anzulegenden, von diesem zutreffend dargestellten Maßstabs - vgl. dazu auch EuGH, Urteil vom 19. September 2013 - C-373/11 -, juris Rn. 40 f., m. w. N. - verfehlt ist.

    vgl. EuGH, Urteil vom 19. September 2013- C-373/11 -, juris Rn. 35 f.

  • EuG, 13.07.2018 - T-680/13

    K. Chrysostomides & Co. u.a. / Rat u.a.

    Or, il s'agit là d'un critère à la fois objectif et adapté aux besoins du fonctionnement du système bancaire de l'Union (voir, en ce sens et par analogie, arrêts du 19 septembre 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou, C-373/11, EU:C:2013:567, point 34 et jurisprudence citée, et du 30 septembre 2009, Arkema/Commission, T-168/05, non publié, EU:T:2009:367, point 115).
  • EuG, 13.07.2018 - T-786/14

    Bourdouvali u.a. / Rat u.a.

    Or, il s'agit là d'un critère à la fois objectif et adapté aux besoins du fonctionnement du système bancaire de l'Union (voir, en ce sens et par analogie, arrêts du 19 septembre 2013, Panellinios Syndesmos Viomichanion Metapoiisis Kapnou, C-373/11, EU:C:2013:567, point 34 et jurisprudence citée, et du 30 septembre 2009, Arkema/Commission, T-168/05, non publié, EU:T:2009:367, point 115).
  • EuGH, 06.11.2014 - C-335/13

    Feakins - Vorlage zur Vorabentscheidung - Gemeinsame Agrarpolitik -

  • EuGH, 15.10.2014 - C-561/13

    Hostická u.a. - Vorabentscheidungsersuchen - Gemeinsame Agrarpolitik -

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.03.2019 - C-2/18

    Lietuvos Respublikos Seimo narių grupe

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht