Rechtsprechung
   EuGH, 20.12.2017 - C-434/16   

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Nowak

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten - Richtlinie 95/46/EG - Art. 2 Buchst. a - Begriff "personenbezogene Daten" - Schriftliche Antworten eines Prüflings in einer berufsbezogenen Prüfung - Korrekturanmerkungen zu diesen Antworten - Art. 12 Buchst. a und b - Umfang der Rechte der betroffenen Person auf Auskunft und auf Berichtigung

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Rechtsangleichung - Die in einer berufsbezogenen Prüfung gegebenen schriftlichen Antworten und etwaige Anmerkungen des Prüfers zu diesen Antworten stellen personenbezogene Daten des Prüflings dar, hinsichtlich deren er grundsätzlich ein Auskunftsrecht hat

  • Jurion (Kurzinformation)

    Inhalt einer berufsbezogenen Prüfung stellt personenbezogene Daten des Prüflings dar

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 20.12.2017)

    Recht auf Einsehen von Prüfungsarbeiten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Prüfling hat Anspruch auf Auskunft über schriftliche Antworten sowie über Antwort-Anmerkungen des Prüfers nach berufsbezogener Prüfung - Antworten stellen personenbezogene Daten des Prüflings dar

Sonstiges (3)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 767



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • Generalanwalt beim EuGH, 03.05.2018 - C-207/16  

    Generalanwalt Saugmandsgaard Øe schlägt dem Gerichtshof vor zu entscheiden, dass

    Der Gerichtshof hat erklärt, dass "sich die Achtung des Privatlebens hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten auf jede Information erstreckt, die eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person betrifft" (vgl. insbesondere Urteil vom 17. Oktober 2013, Schwarz, C-291/12, EU:C:2013:670, Rn. 26), und dass der Anwendungsbereich der Richtlinie sehr weit ist (vgl. insbesondere Urteil vom 20. Dezember 2017, Nowak, C-434/16, EU:C:2017:994, Rn. 33).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht