Rechtsprechung
   EuGH, 21.07.2016 - C-542/14   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW

    Art. 101 AEUV
    Wettbewerbsrecht

  • Telemedicus

    Abgestimmte Verhaltensweisen und Zurechnung des Fehlverhaltens eines externen Dienstleisters - VM Remonts

  • Europäischer Gerichtshof

    VM Remonts u.a.

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Wettbewerb - Art. 101 Abs. 1 AEUV - Rein innerstaatlicher Sachverhalt - Anwendung einer entsprechenden nationalen Vorschrift - Zuständigkeit des Gerichtshofs - Abgestimmte Verhaltensweise - Haftung eines Unternehmens für das Fehlverhalten eines Dienstleisters - Voraussetzungen

  • Betriebs-Berater

    Haftung eines Unternehmens für das Fehlverhalten eines selbständigen Dienstleisters

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen ein Unternehmen für das Fehlverhalten eines selbständigen Dienstleisters, der für das Unternehmen Leistungen erbringt, für eine abgestimmte Verhaltensweise im Sinne von Art. 101 Abs. 1 AEUV verantwortlich ist

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Wettbewerb - Art. 101 Abs. 1 AEUV - Rein innerstaatlicher Sachverhalt - Anwendung einer entsprechenden nationalen Vorschrift - Zuständigkeit des Gerichtshofs - Abgestimmte Verhaltensweise - Haftung eines Unternehmens für das Fehlverhalten eines Dienstleisters - Voraussetzungen

  • rechtsportal.de

    AEUV Art. 101 Abs. 1
    Verantwortlichkeit eines Unternehmens für das Fehlverhalten eines selbständigen Dienstleisters

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann haftet Auftragnehmer für Fehlverhaltens eines selbstständigen Dienstleisters?

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Haftung des Unternehmens für abgestimmtes Verhalten eines selbstständigen Dienstleisters ("VM Remonts u. a.")

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Haftung für selbstständige Dienstleister

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Ist einem Bieter das Fehlverhalten eines Dritten (z. B. Berater, Nachunternehmer) zuzurechnen? (VPR 2016, 233)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Ist einem Bieter das Fehlverhalten eines Dritten (z. B. Berater, Nachunternehmer) zuzurechnen? (IBR 2016, 654)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    VM Remonts u.a.

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Wettbewerb - Art. 101 Abs. 1 AEUV - Rein innerstaatlicher Sachverhalt - Anwendung einer entsprechenden nationalen Vorschrift - Zuständigkeit des Gerichtshofs - Abgestimmte Verhaltensweise - Haftung eines Unternehmens für das Fehlverhalten eines Dienstleisters - Voraussetzungen

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2016, 1795
  • GRUR Int. 2017, 83
  • EuZW 2016, 737
  • WM 2017, 498
  • BB 2016, 2696



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • Generalanwalt beim EuGH, 22.11.2017 - C-531/16

    Specializuotas transportas - Vorlage zur Vorabentscheidung Richtlinie 2004/18/EG

    Sind die in der dritten Frage angeführten Rechtsvorschriften und Art. 101 Abs. 1 AEUV (zusammen oder gesondert, aber ohne Beschränkung auf diese Bestimmungen) im Licht der Urteile des Gerichtshofs vom 12. März 2015, eVigilo (C-538/13, EU:C:2015:166), vom 21. Januar 2016, Eturas u. a. (C-74/14, EU:C:2016:42), und vom 21. Juli 2016, VM Remonts u. a. (C-542/14, EU:C:2016:578), dahin zu verstehen und auszulegen, dass.

    38 Urteil vom 21. Juli 2016 (C-542/14, EU:C:2016:578).

    41 Urteil vom 21. Juli 2016, VM Remonts u. a. (C-542/14, EU:C:2016:578, Rn. 21).

    47 Ich nehme Bezug auf das Urteil vom 21. Juli 2016, VM Remonts u. a. (C-542/14, EU:C:2016:578), wiedergegeben in Nr. 76.

  • Generalanwalt beim EuGH, 14.09.2017 - C-372/16

    Nach Ansicht von Generalanwalt Saugmandsgaard Øe fallen private Scheidungen nicht

    31 U. a. Urteil vom 21. Juli 2016, VM Remonts u. a. (C-542/14, EU:C:2016:578, Rn. 18).
  • EuGH, 17.05.2018 - C-531/16

    Specializuotas transportas

    Sind die in der dritten Frage angeführten Rechtsvorschriften und Art. 101 Abs. 1 AEUV (zusammen oder gesondert, aber ohne Beschränkung auf diese Bestimmungen) im Licht der Urteile des Gerichtshofs vom 12. März 2015, eVigilo (C-538/13, EU:C:2015:166), vom 21. Januar 2016, Eturas u. a. (C-74/14, EU:C:2016:42), und vom 21. Juli 2016, VM Remonts u. a. (C-542/14, EU:C:2016:578), dahin zu verstehen und auszulegen, dass.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht