Rechtsprechung
   EuGH, 21.10.2014 - C-669/13, C-699/13 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,31867
EuGH, 21.10.2014 - C-669/13, C-699/13 P (https://dejure.org/2014,31867)
EuGH, Entscheidung vom 21.10.2014 - C-669/13, C-699/13 P (https://dejure.org/2014,31867)
EuGH, Entscheidung vom 21. Januar 2014 - C-669/13, C-699/13 P (https://dejure.org/2014,31867)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,31867) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Mundipharma / HABM

    Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung (EG) Nr. 40/94 - Anmeldung der Wortmarke Maxigesic - Widerspruch der Inhaberin der älteren Wortmarke OXYGESIC - Zurückweisung der Anmeldung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (2)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • EuGH, 12.11.2015 - C-669/13

    AFT Pharmaceuticals / Mundipharma - Kostenfestsetzung

    In der Rechtssache C-669/13 P-DEP.

    Die vorliegende Rechtssache betrifft die Festsetzung der Kosten, die der AFT Pharmaceuticals Ltd (im Folgenden: AFT) im Rahmen der Rechtssache C-669/13 P entstanden sind.

    Mit Beschluss vom 21. Oktober 2014, Mundipharma/HABM (C-669/13 P, EU:C:2014:2308), wies der Gerichtshof dieses Rechtsmittel als teilweise offensichtlich unzulässig und teilweise offensichtlich unbegründet zurück.

    Nach alledem hält es der Gerichtshof unter Berücksichtigung der oben in Rn. 12 angeführten Kriterien deshalb für angemessen, wenn die erstattungsfähigen Kosten im Zusammenhang mit dem Rechtsmittelverfahren vor ihm in der Rechtssache C-669/13 P auf insgesamt 3 380 Euro festgesetzt werden.

  • EuGH, 19.03.2015 - C-182/14

    MEGA Brands International / HABM - Rechtsmittel - Gemeinschaftsmarke - Verordnung

    Eine solche Verfälschung muss sich nach ständiger Rechtsprechung des Gerichtshofs in offensichtlicher Weise aus den Prozessakten ergeben, ohne dass eine erneute Würdigung der Tatsachen und Beweise erforderlich ist (vgl. u. a. Beschluss Mundipharma/HABM, C-669/13 P, EU:C:2014:2308, Rn. 33 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuGH, 03.10.2018 - C-486/15

    Orange / Kommission

    Selon une jurisprudence constante de la Cour, le juge de l'Union est habilité non pas à taxer les honoraires dus par les parties à leurs propres avocats, mais à déterminer le montant à concurrence duquel ces rémunérations peuvent être récupérées auprès de la partie condamnée aux dépens (ordonnance du 12 novembre 2015, AFT Pharmaceuticals/Mundipharma, C-669/13 P-DEP, non publiée, EU:C:2015:758, point 10 et jurisprudence citée).

    En outre, en règle générale, la tâche procédurale d'un intervenant peut être considérée comme étant sensiblement facilitée par le travail de la partie au soutien de laquelle ce dernier est intervenu (ordonnance du 12 novembre 2015, AFT Pharmaceuticals/Mundipharma, C-669/13 P-DEP, non publiée, EU:C:2015:758, point 18 et jurisprudence citée).

  • EuGH, 26.01.2017 - C-614/13

    Masco u.a. / Kommission

    Somit geht dieser Teil des Rechtsmittelgrundes ins Leere und ist zurückzuweisen, da das Vorbringen der Rechtsmittelführerinnen im Rahmen des ersten Teils des ersten Rechtsmittelgrundes nicht geeignet ist, die Schlussfolgerung des Gerichts in den Rn. 58 und 62 des angefochtenen Urteils in Frage zu stellen, wonach die Kommission zu Recht angenommen hat, dass eine einheitliche Zuwiderhandlung vorliege (vgl. in diesem Sinne Beschlüsse vom 28. Oktober 2004, Kommission/CMA CGM u. a., C-236/03 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2004:679, Rn. 30 bis 32, und vom 21. Oktober 2014, Mundipharma/HABM, C-669/13 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:2308, Rn. 36).
  • EuGH, 06.10.2017 - C-171/12

    Gambettola/ Carrols - Kostenfestsetzung

    Il convient également de rappeler que la possibilité pour le juge de l'Union d'apprécier la valeur du travail effectué par un avocat dépend de la précision des informations fournies (ordonnances du 12 septembre 2012, Klosterbrauerei Weissenohe/Torresan, C-5/10 P-DEP, non publiée, EU:C:2012:562, point 20, et du 12 novembre 2015, AFT Pharmaceuticals/Mundipharma, C-669/13 P-DEP, non publiée, EU:C:2015:758, point 20).
  • EuG, 17.06.2015 - T-328/12

    Mundipharma / OHMI - AFT Pharmaceuticals (Maxigesic) - Verfahren -

    Mit Beschluss vom 21. Oktober 2014, Mundipharma/HABM (C-669/13 P, EU:C:2014:2308), wies der Gerichtshof das Rechtsmittel zurück und erlegte der Klägerin die Kosten auf.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht