Rechtsprechung
   EuGH, 25.04.2013 - C-89/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,7683
EuGH, 25.04.2013 - C-89/12 (https://dejure.org/2013,7683)
EuGH, Entscheidung vom 25.04.2013 - C-89/12 (https://dejure.org/2013,7683)
EuGH, Entscheidung vom 25. April 2013 - C-89/12 (https://dejure.org/2013,7683)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,7683) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • lexetius.com

    Gemeinsame Unternehmen - Verträge mit den Bediensteten - Geltende Regelung - Verordnung (EG) Nr. 876/2002

  • Europäischer Gerichtshof

    Bark

    Gemeinsame Unternehmen - Verträge mit den Bediensteten - Geltende Regelung - Verordnung (EG) Nr. 876/2002

  • EU-Kommission

    Bark

    Gemeinsame Unternehmen - Verträge mit den Bediensteten - Geltende Regelung - Verordnung (EG) Nr. 876/2002“

  • Jurion

    Auslegung der Beschäftigungsbedingungen im Gemeinsamen Unternehmen Galileo

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Befristete Beschäftigung im Gemeinsamen Unternehmen Galileo; Vorabentscheidungsersuchen des belgischen Hof van Cassatie

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Bark

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Vorabentscheidungsersuchen

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Vorabentscheidungsersuchen - Hof van Cassatie van België - Auslegung des Art. 11 Abs. 2 der Satzung des gemeinsamen Unternehmens Galileo im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 876/2002 des Rates vom 21. Mai 2002 zur Gründung des gemeinsamen Unternehmens Galileo (ABl. L 138, S. 1) - Befristete Verträge mit den Bediensteten - Verträge, die sich an den "Beschäftigungsbedingungen für die sonstigen Bediensteten der Europäischen Gemeinschaften" orientieren sollen - Zwingende Anwendung der Bestimmungen des Beamtenstatuts in Bezug auf die Vergütungsbedingungen




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • EuGH, 17.09.2015 - C-257/14

    Luftfahrtunternehmen müssen Fluggästen auch bei Annullierung eines Fluges wegen

    Da eine Vorschrift des Unionsrechts aber einheitlich ausgelegt werden muss, ist die betreffende Vorschrift bei Abweichungen zwischen ihren Sprachfassungen nach dem Zusammenhang und dem Zweck der Regelung auszulegen, zu der sie gehört (vgl. in diesem Sinne Urteile DR und TV2 Danmark, C-510/10, EU:C:2012:244, Rn. 45, sowie Bark, C-89/12, EU:C:2013:276, Rn. 40).
  • EuGH, 09.04.2014 - C-616/11

    Zahlungsempfängern kann unabhängig vom gewählten Zahlungsinstrument generell

    Weichen die verschiedenen Sprachfassungen eines Unionstexts voneinander ab, muss die fragliche Vorschrift nach der allgemeinen Systematik und dem Zweck der Regelung ausgelegt werden, zu der sie gehört (vgl. u. a. Urteile Bark, C-89/12, EU:C:2013:276, Rn. 40, und Kommission/Finnland, C-309/11, EU:C:2013:610, Rn. 49).
  • EuGH, 04.09.2014 - C-575/12

    Drittstaatsangehörige können auch dann in das Hoheitsgebiet der Union einreisen,

    Da eine Vorschrift des Unionsrechts aber einheitlich ausgelegt werden muss, ist die betreffende Vorschrift bei Abweichungen zwischen ihren Sprachfassungen nach dem Zusammenhang und dem Zweck der Regelung auszulegen, zu der sie gehört (vgl. in diesem Sinne Urteile DR und TV2 Danmark, C-510/10, EU:C:2012:244, Rn. 45, und Bark, C-89/12, EU:C:2013:276, Rn. 40).
  • Generalanwalt beim EuGH, 21.10.2014 - C-503/13

    Boston Scientific Medizintechnik - Vorlage - Richtlinie 85/374/EWG - Haftung für

    21 - Vgl. in diesem Sinne Urteil Bark (C-89/12, EU:C:2013:276, Rn. 40 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuGH, 26.02.2015 - C-41/14

    Die Folgerechtsvergütung, die anlässlich jeder Weiterveräußerung eines Kunstwerks

    Die Notwendigkeit einer einheitlichen Auslegung einer Bestimmung des Unionsrechts erfordert es aber, dass sie, wenn ihre verschiedenen Sprachfassungen voneinander abweichen, anhand des Kontextes und der Zielsetzung der Regelung ausgelegt wird, zu der sie gehört (vgl. in diesem Sinne Urteile DR und TV2 Danmark, C-510/10, EU:C:2012:244, Rn. 45, sowie Bark, C-89/12, EU:C:2013:276, Rn. 40).
  • Generalanwalt beim EuGH, 19.12.2013 - C-515/12

    4finance - Verbraucherschutz - Unlautere Geschäftspraktiken von Unternehmen

    Vgl. aus jüngerer Zeit Urteil vom 25. April 2013, Bark (C-89/12, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 36).
  • EuG, 16.09.2013 - T-486/09

    Polen / Kommission

    Une telle approche serait en effet incompatible avec l'exigence d'uniformité d'application du droit de l'Union (voir arrêt de la Cour du 25 avril 2013, Bark, C-89/12, non encore publié au Recueil, point 36, et la jurisprudence citée).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht