Rechtsprechung
   EuGH, 25.07.2018 - C-123/16 P   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,21718
EuGH, 25.07.2018 - C-123/16 P (https://dejure.org/2018,21718)
EuGH, Entscheidung vom 25.07.2018 - C-123/16 P (https://dejure.org/2018,21718)
EuGH, Entscheidung vom 25. Juli 2018 - C-123/16 P (https://dejure.org/2018,21718)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,21718) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Orange Polska / Kommission

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Art. 102 AEUV - Missbrauch einer beherrschenden Stellung - Polnische Vorleistungsmärkte für den Breitband-Internetzugang über das Festnetz - Weigerung, Zugang zum Netz zu gewähren und Produkte auf Vorleistungsebene bereitzustellen - Verordnung ...

  • Europäischer Gerichtshof

    Orange Polska / Kommission

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Art. 102 AEUV - Missbrauch einer beherrschenden Stellung - Polnische Vorleistungsmärkte für den Breitband-Internetzugang über das Festnetz - Weigerung, Zugang zum Netz zu gewähren und Produkte auf Vorleistungsebene bereitzustellen - Verordnung ...

  • Wolters Kluwer

    Urteil des Gerichtshofs (Zweite Kammer) vom 25. Juli 2018. Orange Polska SA gegen Europäische Kommission. Rechtsmittel - Wettbewerb - Art. 102 AEUV - Missbrauch einer beherrschenden Stellung - Polnische Vorleistungsmärkte für den Breitband-Internetzugang über das Festnetz - ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Orange Polska / Kommission

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Art. 102 AEUV - Missbrauch einer beherrschenden Stellung - Polnische Vorleistungsmärkte für den Breitband-Internetzugang über das Festnetz - Weigerung, Zugang zum Netz zu gewähren und Produkte auf Vorleistungsebene bereitzustellen - Verordnung ...

Papierfundstellen

  • EuZW 2018, 904
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • EuG, 24.09.2019 - T-466/17

    Printeos u.a. / Kommission

    En conséquence, le juge de l'Union peut réformer l'acte attaqué, même en l'absence d'annulation, afin de supprimer, de réduire ou de majorer l'amende infligée, cette compétence étant exercée en tenant compte de toutes les circonstances de fait (voir, en ce sens, arrêt du 25 juillet 2018, 0range Polska/Commission, C-123/16 P, EU:C:2018:590, point 106 et jurisprudence citée).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht