Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 11.10.2007 - 5 K 231/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,5668
FG Baden-Württemberg, 11.10.2007 - 5 K 231/04 (https://dejure.org/2007,5668)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 11.10.2007 - 5 K 231/04 (https://dejure.org/2007,5668)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 11. Januar 2007 - 5 K 231/04 (https://dejure.org/2007,5668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis

    Voraussetzungen der Zuordnung von Wertpapieren zum Betriebsvermögen eines selbstständig tätigen Arztes; Zuordnung von Wertpapieren zur Bildung einer Liquiditätsreserve für die Tilgung von Verbindlichkeiten bei einem Freiberufler zum gewillkürten Betriebsvermögen;

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 4 Abs. 3; EStG § 4 Abs. 4
    Kursverluste aus Wertpapieren; Wertpapiere als Betriebsvermögen eines selbständigen Arztes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • IWW (Kurzinformation)

    Gestaltung im Hinblick auf die Abgeltungsteuer - Wertpapiere im Betriebsvermögen von Freiberuflern - Rechtsprechung uneins

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Wertpapiere als gewillkürtes Betriebsvermögen

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Kursverluste aus Wertpapieren - Wertpapiere als Betriebsvermögen eines selbständigen Arztes

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2008, 538
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 17.05.2011 - VIII R 1/08

    Einlage von Wertpapieren in das Betriebsvermögen eines Arztes

    Im Anschluss daran wies das Finanzgericht (FG) die Klage, gerichtet auf den Ansatz der Einkünfte des Klägers aus selbständiger Arbeit in Höhe von 381.484 DM sowie auf die Verminderung des Ansatzes seiner Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften um 2.044 DM, mit Urteil vom 11. Oktober 2007 5 K 231/04 (Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 538) ab.
  • FG Köln, 25.09.2008 - 15 K 1235/04

    Gewinnmindernde Berücksichtigung von Verlusten aus Wertpapiergeschäften i.R.d.

    Allein die Verpfändung des streitgegenständlichen Depots am 27.01.2000 begründet keinen unmittelbaren Zusammenhang der Wertpapiere mit dem Betrieb der Facharztpraxis (vgl. Urteil des Bundesfinanzhofs vom 04.04.1973, I R 159/71, BStBl II 1973, 628 unter II.1.a.; Urteil des Finanzgerichts Baden-Württemberg vom 11.10.2007, 5 K 231/04, EFG 2008, 538 unter 1.a.bb.).
  • FG Köln, 22.01.2009 - 10 K 5026/06

    Anfallen und Verteilen eines Entnahmegewinns im Rahmen einer

    a) Zur Frage der Betriebsvermögenseigenschaft bei eingetauschten Wirtschaftsgütern hat der Bundesfinanzhofim Urteil vom 9. August 1989 X R 20/86 (Bundessteuerblatt - BStBl - II 1990, 128), dem sich der erkennende Senat angeschlossen hat, folgendes ausgeführt (ebenso BFH-Urteile vom 6. Februar 1986 IV R 133/85, BStBl. II 1986, 666 und vom 7. November 1996, IV R 69/95, BStBl II 1997, 245; vgl. auch Finanzgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 11. Oktober 2007 5 K 231/04, Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 538, 539 unter 1.a) cc), BFH-Az.: VIII R 1/08):.
  • FG Baden-Württemberg, 21.06.2016 - 5 K 3363/11

    Wertpapiervermögen als gewillkürtes Betriebsvermögens eines Freiberuflers

    Im Anschluss daran wies das Finanzgericht die Klage, gerichtet auf den Ansatz der Einkünfte des Klägers aus selbständiger Arbeit in Höhe von 381.484 DM sowie auf die Verminderung des Ansatzes seiner Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften um 2.044 DM, mit Urteil vom 11. Oktober 2007 5 K 231/04 (Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 538) ab.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht