Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 12.02.2009 - 3 K 268/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,5692
FG Baden-Württemberg, 12.02.2009 - 3 K 268/00 (https://dejure.org/2009,5692)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 12.02.2009 - 3 K 268/00 (https://dejure.org/2009,5692)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 12. Februar 2009 - 3 K 268/00 (https://dejure.org/2009,5692)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5692) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Zu den Voraussetzungen der Besteuerung von Bauleistungen nach dem Abzugsverfahren nach § 18 Abs. 8 UStG 1980 - richtlinienkonforme Auslegung des § 3 Abs. 4 UStG 1991 - Beweisverderber - Ablehnung eines Zeugenbeweises - Strohmanngeschäfte - Voraussetzungen für die sog. ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umsatzsteuerpflicht einer Briefkastenfirma; Abzugsverfahren und Nullregelung; Untaugliches Beweisangebot; Abgrenzung des Nullbescheids vom Aufhebungsbescheid

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Umsatzsteuerpflicht einer Briefkastenfirma - Abzugsverfahren und Nullregelung - Untaugliches Beweisangebot - Abgrenzung des Nullbescheids vom Aufhebungsbescheid

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen der Besteuerung von Bauleistungen nach dem Abzugsverfahren nach § 18 Abs. 8 Umsatzsteuergesetz (UStG) i.d.F. 1980; Bestimmung des Begriffs der Ansässigkeit für ein zu besteuerndes Unternehmen mit einem Sitz auch in Frankreich unter richtlinienkonformer ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Saarland, 14.07.2004 - 1 K 354/03

    Terminverlegung bei Vertretung durch eine Kanzlei mit mehreren angestellten

    Das Klageverfahren ist beim Finanzgericht Baden-Württemberg - Außensenate Freiburg unter dem Gz. 3 K 268/00 anhängig (Bl. 28).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht