Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 14.10.2003 - 4 K 350/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,8465
FG Baden-Württemberg, 14.10.2003 - 4 K 350/00 (https://dejure.org/2003,8465)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 14.10.2003 - 4 K 350/00 (https://dejure.org/2003,8465)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 14. Januar 2003 - 4 K 350/00 (https://dejure.org/2003,8465)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,8465) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abzugsbeschränkung für häusliche Arbeitszimmer bei Aufwendungen vor Bezug der Wohnung und des darin befindlichen Arbeitszimmers; Einkommensteuer 1998

  • rechtsportal.de

    Abzugsbeschränkung für häusliche Arbeitszimmer bei Aufwendungen vor Bezug der Wohnung und des darin befindlichen Arbeitszimmers; Einkommensteuer 1998

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Abzugsbeschränkung für häusliche Arbeitszimmer bei Aufwendungen vor Bezug der Wohnung und des darin befindlichen Arbeitszimmers - Einkommensteuer 1998

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abzugsfähigkeit für ein häusliches Arbeitszimmer; Abzugsfähigkeit von Finanzierungskosten für die Herstellung einer Wohnung als Werbungskosten bis zur Fertigstellung; Beurteilung eines Arbeitszimmers als "häuslich" oder "nicht häuslich" nach der tatsächlichen Nutzung; Maßgeblichkeit des Zeitpunkts der Nutzungsaufnahme eines häuslichen Arbeitszimmers für die Absetzungsmöglichkeit als Werbungskosten; Beschränkte Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für ein Arbeitszimmer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2004, 1752



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BFH, 09.11.2005 - VI R 19/04

    Häusliche Arbeitszimmer - beschränkter Abzug von Renovierungskosten vor Bezug der

    Die Klage hatte mit den in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2004, 1752 veröffentlichten Gründen keinen Erfolg.
  • FG Köln, 31.03.2008 - 14 K 2865/07

    Zulassung einer Revision

    Hierfür spricht bereits der Wortlaut des § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 Satz 1 EStG , denn auch Aufwendungen, die vor der erstmaligen Nutzung eines Fahrzeugs anfallen, aber dazu dienen, um später von der Wohnung zur Arbeitsstätte und wieder zurückzufahren, sind Aufwendungen "für Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte" (vgl. FG Baden-Württemberg Urteil vom 14.10.2003, 4 K 350/00, EFG 2004, 1752 ).

    Denn vorweggenommene Werbungskosten unterliegen denselben Abzugsbeschränkungen wie "laufende" Werbungskosten (vgl. FG Baden-Württemberg Urteil vom 14.10.2003, 4 K 350/00, a.a.O.; FG Nürnberg Urteil vom 08.03.2001, IV 343/98, DStRE 2001, 681; FG Rheinland-Pfalz Urteil vom 24.04.2001, 2 K 1703/00, EFG 2001, 1270).

  • FG Düsseldorf, 14.10.2004 - 10 K 4057/04

    Vorweggenommene Werbungskosten; Aufwendungen; Häusliches Arbeitszimmer;

    So wie das Abzugsverbot von Betriebsausgaben/Werbungskosten im Rahmen des § 3 c EStG (Verbot des Abzuges von Betriebsausgaben/Werbungskosten bei steuerfreien Einnahmen) auch vorabentstandene Betriebsausgaben/Werbungskosten erfasst (vgl. Schmidt, EStG, § 3c , RZ. 10), so können Aufwendungen für Arbeitszimmer als vorabentstandene Werbungskosten nicht ohne die Einschränkung des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6 b EStG in Abzug gebracht werden (Finanzgericht Nürnberg, Urteil vom 8.3.2001 - IV 343/98 -, DStRE 2001, 681; Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 24.4.2001 - 2 K 1703/00 -, EFG 2001, 1270, Revision eingelegt (VI R 102/01); Finanzgericht Niedersachsen, Urteil vom 20.8.2003 - 3 K 292/99 -, EFG 2004, 97, Revision eingelegt (VI R 63/03); Finanzgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 14.10.2003 - 4 K 350/00 -, JurisDok STRE200471171, Revision eingelegt (VI R 19/04); a.A. Finanzgericht Niedersachsen, Urteil vom 21.2.2001 - 9 K 505/99 -, EFG 2001, 812, Revision eingelegt (VI R 103/01); Finanzgericht Nürnberg, Urteil vom 2.9.2001 - VI 241/98 -, DStR E 2001, 683).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht