Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 18.06.2015 - 3 K 2075/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,35922
FG Baden-Württemberg, 18.06.2015 - 3 K 2075/12 (https://dejure.org/2015,35922)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18.06.2015 - 3 K 2075/12 (https://dejure.org/2015,35922)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 18. Juni 2015 - 3 K 2075/12 (https://dejure.org/2015,35922)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,35922) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Unbeschränkte Einkommensteuerpflicht und Ansässigkeit eines Grenzgängers zur Schweiz - Anwendbarkeit von § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO bei beabsichtigter Änderung eines Änderungsbescheides

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Änderung der Einkommensteuerbescheide über die beschränkte Einkommensteuerpflicht in Bescheide über die unbeschränkte Einkommensteuerpflicht bei einem schweizerischen Steuerpflichtigen; Maßgeblichkeit des Wohnsitzes sowie des gewöhnlichen Aufenthaltes bei der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Familienwohnsitz nach DBA-Schweiz Voraussetzungen für eine Korrektur nach § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Familienwohnsitz nach DBA-Schweiz - Voraussetzungen für eine Korrektur nach § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Baden-Württemberg, 15.10.2015 - 3 K 2913/13

    Deutsch-Schweizerische Konsultationsvereinbarungsverordnung - Unwirksamkeit von

    b) Im Übrigen war er in abkommensrechtlicher Hinsicht gemäß Art. 4 Abs. 1 DBA-Schweiz 1971 i.V.m. § 1 Abs. 1 Satz 1 EStG 2011 nur im Inland ansässig, nicht jedoch in der Schweiz, weil er dort nach Schweizer Recht nicht unbeschränkt steuerpflichtig war (Senatsurteil vom 10. Juni 2015 3 K 2075/12 --nicht rechtskräftig, Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt, BFH Az. I B 159/15-- juris).
  • FG Baden-Württemberg, 23.06.2016 - 3 K 3089/13

    Besteuerungsrecht für Einkünfte aus unselbständiger Arbeit eines unbeschränkt

    Das Gleiche gilt auch hinsichtlich des zunächst angegriffenen Einkommensteuerbescheids für das Streitjahr 2006 vom 28. August 2012 (später: vom 20. November 2013), der gemäß § 128 AO als Änderungsbescheid i.S.v. § 173 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AO zu beurteilen ist, nachdem der ursprünglich ergangene Einkommensteuerbescheid vom 21. Mai 2008 zuvor bestandskräftig geworden war (s. Senatsurteil vom 18. Juni 2015 3 K 2075/12, juris Entscheidungsgründe zu 5. und 6.; aus anderen Gründen aufgehoben: BFH-Beschluss vom 7. Juni 2016 I B 159/15).
  • BFH, 07.06.2016 - I B 159/15

    Ausschluss früherer Beamter vom Richteramt

    Auf die Beschwerde des Beklagten wegen Nichtzulassung der Revision wird das Urteil des Finanzgerichts Baden-Württemberg, Außensenate Freiburg, vom 18. Juni 2015  3 K 2075/12 aufgehoben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht