Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 20.11.2008 - 3 K 104/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,17211
FG Baden-Württemberg, 20.11.2008 - 3 K 104/05 (https://dejure.org/2008,17211)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20.11.2008 - 3 K 104/05 (https://dejure.org/2008,17211)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 20. November 2008 - 3 K 104/05 (https://dejure.org/2008,17211)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,17211) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Einheitsbewertung im Sachwertverfahren: Ermittlung des umbauten Raumes bei Dachräumen, Drittelansatz gem. Abschnitt 37 Abs. 1 Sätze 3 ff. BewRGr nach DIN 277 (1950)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Einheitsbewertung im Sachwertverfahren: Ermittlung des umbauten Raumes bei Dachräumen, Drittelansatz gem. Abschnitt 37 Abs. 1 Sätze 3 ff. BewRGr nach DIN 277 (1950)

  • Judicialis

    BewRGr Abschnitt 37 Abs. 1 S. 3 ff.; ; BewG § 85

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einheitsbewertung im Sachwertverfahren; Drittelansatz des umbauten Raumes bei nicht ausgebauten Dachräumen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Einheitsbewertung im Sachwertverfahren - Drittelansatz des umbauten Raumes bei nicht ausgebauten Dachräumen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2009, 383
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 04.02.2010 - II R 1/09

    Zwischen Dach und abgehängten Decken des Obergeschosses existierender Raum als

    Der dagegen erhobenen Klage gab das Finanzgericht (FG) mit seinem in Entscheidungen der Finanzgerichte 2009, 383 veröffentlichten Urteil abgesehen von der Frage, wie die Rundung nach § 30 des Bewertungsgesetzes (BewG) vorzunehmen ist, mit der Begründung statt, der oberhalb der Büroräume im Obergeschoss gelegene Teil des umbauten Raums sei nach Abschn. 37 Abs. 1 Sätze 3 ff. BewRGr und der durch Abschn. 37 Abs. 1 Satz 1 BewRGr in Bezug genommenen DIN 277 (1950) nur zu einem Drittel anzusetzen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht