Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 21.01.2000 - 12 K 120/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,14009
FG Baden-Württemberg, 21.01.2000 - 12 K 120/98 (https://dejure.org/2000,14009)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.01.2000 - 12 K 120/98 (https://dejure.org/2000,14009)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. Januar 2000 - 12 K 120/98 (https://dejure.org/2000,14009)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,14009) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Steuerrechtliche Anerkennung eines zwischen Angehörigen abgeschlossenen Mietvertrags bei nur mündlicher Nebenkostenabrede

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Änderung der Einkommenssteuerfestsetzung; Steuerliche Anerkennung eines Mietverhältnisses zwischen Angehörigen; Fremdvergleich bei Verträgen zwischen Angehörigen; Bewirtschaftungskosten; Schriftformerfordernis bei Mietverträgen; Mißbrauch von rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten; Falsa demonstratio non nocet

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NZM 2001, 998 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 28.05.2001 - 4 K 1392/99

    Wohnungserwerb vom Ehemann

    Hingegen schadet die fehlende Vereinbarung oder abweichende Durchführung von Nebenpflichten für sich genommen noch nicht (vgl. die Rechtsprechung zu den Nebenkosten bei einem Mietvertrag (BFH, Urteil vom 7.5.1996 IX R 69/94, BFHE 180, 377 , BStBl. II 1997, 196 (197); Urteil vom 17.2.1998 IX R 30/96, BFHE 185, 397 , BStBl. II 1998, 349 (350); FG Baden-Württemberg, Urteil vom 21.1.2000 12 K 120/98, EFG 2000, 627 (628), rkr.), die im Verhältnis zur Hauptleistung von weitaus größerer Bedeutung als die hier zu zahlenden Verzugszinsen sind), bleibt allerdings im Rahmen der gebotenen Gesamtwürdigung zu berücksichtigen (BFH, Beschluss vom 10.8.2000 IX B 67/00, BFH/NV 2001, 159 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht