Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 21.01.2003 - 1 K 475/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,15029
FG Baden-Württemberg, 21.01.2003 - 1 K 475/00 (https://dejure.org/2003,15029)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.01.2003 - 1 K 475/00 (https://dejure.org/2003,15029)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. Januar 2003 - 1 K 475/00 (https://dejure.org/2003,15029)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,15029) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Auslegung eines Klageantrags zur Bestimmung des Klagebegehrens ; Einkünfte aus Kapitalvermögen ; Verdeckte Gewinnausschüttung (vGA); Zuwendung von Vermögenswerten durch Kapitalgesellschaft an Gesellschafter; Gesellschaftsrechtlich wirksamer Gewinnverteilungsbeschluss; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Auslegung des Klageantrags; Zufließen verdeckter Gewinnausschüttungen bei Minderheitsgesellschaftern; Einkommensteuer 1991 bis 1993

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Auslegung des Klageantrags - Zufließen verdeckter Gewinnausschüttungen bei Minderheitsgesellschaftern - Einkommensteuer 1991 bis 1993

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 849
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Düsseldorf, 14.02.2005 - 10 V 6438/04

    Geldentnahmen durch Angehörige des Gesellschafters als verdeckte

    Möglicherweise ist eine solche generalisierende Beurteilung nämlich fehlerhaft (vergl. dazu auch Paus in Deutsche Steuer-Zeitung 1997, 739 und Söffing in DStZ 1999, 885; Urteil des Finanzgerichts Baden-Württemberg vom 21. Januar 2003 - 1 K 475/00, EFG 2003, 849) und muss durch eine differenzierende Betrachtung des jeweiligen Einzelfalles ersetzt werden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht