Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 21.01.2009 - 7 K 30/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,26163
FG Baden-Württemberg, 21.01.2009 - 7 K 30/07 (https://dejure.org/2009,26163)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21.01.2009 - 7 K 30/07 (https://dejure.org/2009,26163)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 21. Januar 2009 - 7 K 30/07 (https://dejure.org/2009,26163)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,26163) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Fähigkeit eines teilstationär untergebrachten Kindes zum Selbstunterhalt: keine Erhöhung des behinderten bedingten Mehrbedarfs um den Behindertenpauschbetrag beim Erhalt von Eingliederungshilfe, Arbeitnehmerpauschbetrag

  • Justiz Baden-Württemberg

    Fähigkeit eines teilstationär untergebrachten Kindes zum Selbstunterhalt: keine Erhöhung des behinderten bedingten Mehrbedarfs um den Behindertenpauschbetrag beim Erhalt von Eingliederungshilfe, Arbeitnehmerpauschbetrag

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Kindergeldzahlung nach Vollendung des 18. Lebensjahres bei körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung; Lebensbedarf (Grundbedarf) und individueller behinderungsbedingter Mehrbedarf als existentieller Lebensbedarf; Geltung des Jahresgrenzbetrages in Bezug auf den ...

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kein Kindergeld für behindertes Kind, welches das 18. Lebensjahr vollendet hat und das imstande ist, sich selbst zu unterhalten - Berechnung des behinderungsbedingten Mehrbedarfs und des verfügbaren Einkommens des Kindes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 12.12.2012 - VI R 101/10

    Kindergeld: Behinderungsbedingter Mehrbedarf eines volljährigen behinderten

    Er beantragt, das Urteil des FG vom 21. Januar 2009  7 K 30/07 sowie den Bescheid der Familienkasse vom 30. Januar 2007 in Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 1. März 2007 und den Bescheid der Familienkasse vom 6. Juli 2006 in Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 25. Januar 2007 aufzuheben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht