Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 22.09.1995 - 9 K 284/91   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,3495
FG Baden-Württemberg, 22.09.1995 - 9 K 284/91 (https://dejure.org/1995,3495)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 22.09.1995 - 9 K 284/91 (https://dejure.org/1995,3495)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 22. September 1995 - 9 K 284/91 (https://dejure.org/1995,3495)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,3495) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen und wirksame Bekanntgabe eines Änderungsbescheids; Objektive Beweislast der Finanzbehörde bei Bestreiten des Zugangs eines einfachen Briefes mit einem Verwaltungsakt ; Wertung einer arglistigen oder fahrlässigen Vereitelung der Urkundenvorlage im Rahmen der freien Beweiswürdigung für die Richtigkeit des gegnerischen Vorbringens; Erfüllung der Voraussetzungen für eine wirksame Bekanntgabe durch Übermittlung der Ablichtung eines Bescheids; Inhalt und Umfang der Bindungswirkung des Grundlagenbescheids für den Folgebescheid ; Verbindliche Wirkung der einheitlichen und gesonderten Gewinnfeststellung einer Kommanditgesellschaft für das Veranlagungsverfahren der Mitunternehmer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 1996, 846



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BFH, 27.05.1998 - IV B 151/97

    Voraussetzungen ernstlicher Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines Verwaltungsaktes

    Dazu bedarf es vielmehr -- soweit zulässig -- des Rückgriffs auf andere Vorschriften als § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AO 1977 (vgl. auch FG Baden- Württemberg, Urteil vom 22. September 1995 9 K 284/91, EFG 1996, 846).
  • BFH, 23.08.2000 - X R 63/96

    Regelungsbereich von Grundlagen- und Folgebescheid

    Wegen der Einzelheiten der Begründung wird auf die Veröffentlichung in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 1996, 846 Bezug genommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht