Rechtsprechung
   FG Baden-Württemberg, 28.06.2007 - 8 K 292/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,13470
FG Baden-Württemberg, 28.06.2007 - 8 K 292/05 (https://dejure.org/2007,13470)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 28.06.2007 - 8 K 292/05 (https://dejure.org/2007,13470)
FG Baden-Württemberg, Entscheidung vom 28. Juni 2007 - 8 K 292/05 (https://dejure.org/2007,13470)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,13470) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Anwendbarkeit von Art. 16 Abs. 1 DBA-Belgien auch auf geschäftsführende Tätigkeit für belgische Kapitalgesellschaft - Keine Anwendung der Rückfallklauseln des § 50d Abs. 8 und Abs. 9 EStG bei Verzicht Belgiens auf Besteuerungsrecht aufgrund nationaler Vorschriften

  • Justiz Baden-Württemberg

    Anwendbarkeit von Art. 16 Abs. 1 DBA-Belgien auch auf geschäftsführende Tätigkeit für belgische Kapitalgesellschaft - Keine Anwendung der Rückfallklauseln des § 50d Abs. 8 und Abs. 9 EStG bei Verzicht Belgiens auf Besteuerungsrecht aufgrund nationaler Vorschriften

  • Judicialis

    Anwendbarkeit von Art. 16 Abs. 1 des Abkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Belgien zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBA-Belgien) auf die geschäftsführende Tätigkeit einer belgischen Kapitalgesellschaft; Anwendbarkeit der Rückfallklauseln des § 50d Abs. 8 und Abs. 9 Einkommensteuergesetz (EStG) bei Verzicht Belgiens auf das Besteuerungsrecht aufgrund nationaler Vorschriften; Anwendung einer unilateralen "Switch-over-Klausel"; Anwendbarkeit von Art. 16 Abs. 1 DBA-Belgien auch auf geschäftsführende Tätigkeit für belgische Kapitalgesellschaft; Keine Anwendung der Rückfallklauseln des § 50d Abs. 8 und Abs. 9 EStG bei Verzicht Belgiens auf Besteuerungsrecht aufgrund nationaler Vorschriften; Art. 15 des Abkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Belgien zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBA-Belgien)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Besteuerung von Geschäftsführerbezügen nach DBA-Belgien; BVBA/SPRL

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Besteuerung von Geschäftsführerbezügen nach DBA-Belgien - BVBA/SPRL

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 05.03.2008 - I R 54/07

    Besteuerungsrecht für Geschäftsführertätigkeit in Belgien - Status der BVBA -

    Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg gab den dagegen gerichteten Klagen mit Urteilen vom 28. Juni 2007 8 K 129/05 und 8 K 292/05 statt.
  • BFH, 05.03.2008 - I R 55/07

    Steuerfreie Einkünfte eines im Inland ansässigen Geschäftsführers einer

    Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg gab den dagegen gerichteten Klagen mit Urteilen vom 28. Juni 2007 8 K 129/05 und 8 K 292/05 statt.
  • FG Baden-Württemberg, 28.06.2007 - 8 K 129/05

    Anwendbarkeit von Art. 16 Abs. 1 DBA-Belgien auch auf geschäftsführende Tätigkeit

    Mit Schriftsatz vom 20. April 2007 übersandte der Kläger im ebenfalls beim erkennenden Senat anhängigen Parallelverfahren mit dem Aktenzeichen 8 K 292/05 die Kopie eines Schreibens des belgischen Finanzministeriums (Federale Overheidsdienst, Financien) vom 17. April 2003 (Blatt 34 der Gerichtsakten) nebst einer (nicht von einem öffentlich bestellten oder vereidigten Übersetzer angefertigten) Übersetzung, wonach die steuerliche Behandlung in Belgien auf der Richtlinie RH 624/325.294 des belgischen Finanzministeriums vom 8. August 1983 beruhe.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht