Rechtsprechung
   FG Berlin, 10.07.2006 - 8 K 8092/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,15591
FG Berlin, 10.07.2006 - 8 K 8092/03 (https://dejure.org/2006,15591)
FG Berlin, Entscheidung vom 10.07.2006 - 8 K 8092/03 (https://dejure.org/2006,15591)
FG Berlin, Entscheidung vom 10. Juli 2006 - 8 K 8092/03 (https://dejure.org/2006,15591)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,15591) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 6b; AO § 12
    Häusliches Arbeitszimmer im Sinne des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Häusliches Arbeitszimmer im Sinne des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für einen Büroraum als Betriebsausgaben; Aufteilungsmaßstab für die Zurechnung von Sonderbetriebsausgaben; Umfang der Abzugsbeschränkung des § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 6b Einkommensteuergesetz (EStG)

  • Jurion

    Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für einen Büroraum als Betriebsausgaben; Aufteilungsmaßstab für die Zurechnung von Sonderbetriebsausgaben; Umfang der Abzugsbeschränkung des § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 6b Einkommensteuergesetz (EStG)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • EFG 2006, 1890



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BFH, 15.10.2014 - VIII R 8/11

    Anwendbarkeit der Abzugsbeschränkung des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG auf ein im

    Diese Abgrenzung kann indessen im Falle eines häuslichen Arbeitszimmers nicht nach den Verhältnissen der Gesellschaft, sondern nur nach den Verhältnissen der Gesellschafter vorgenommen werden (FG-Berlin, Urteil vom 10. Juli 2006  8 K 8092/03, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2006, 1890; vgl. auch zur Anwendung des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG auf das häusliche Arbeitszimmer eines im Rahmen einer Mitunternehmerschaft tätigen Anästhesisten FG des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 24. August 2006  1 K 982/03, EFG 2006, 1916).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht