Rechtsprechung
   FG Berlin-Brandenburg, 01.03.2017 - 7 K 7210/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,9729
FG Berlin-Brandenburg, 01.03.2017 - 7 K 7210/15 (https://dejure.org/2017,9729)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 01.03.2017 - 7 K 7210/15 (https://dejure.org/2017,9729)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 01. März 2017 - 7 K 7210/15 (https://dejure.org/2017,9729)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,9729) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Entscheidungsdatenbank Brandenburg

    § 169 AO, § 170 AO, § 68 EStG
    Mitteilungspflicht bei unberechtigtem Kindergeldbezug

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßige Rückforderung von Kindergeld nach der Aufhebung einer zuvor bestehenden Kindergeldfestsetzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßige Rückforderung von Kindergeld nach der Aufhebung einer zuvor bestehenden Kindergeldfestsetzung

  • rechtsportal.de

    EStG § 62 ; EStG § 70 Abs. 1 S. 2
    Rechtmäßige Rückforderung von Kindergeld nach der Aufhebung einer zuvor bestehenden Kindergeldfestsetzung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Verlängerte Kindergeld-Festsetzungsfrist infolge Steuerverkürzung bei Streit über die Absendung bzw. den Erhalt einer Email, mit der die Eltern das Ende der Schulausbildung und der Kindergeldanspruchsberechtigung mitgeteilt haben

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Familienkasse per E-Mail kontaktiert - ein Fehler?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mailkommunikation im Verkehr mit Behörden

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht