Rechtsprechung
   FG Berlin-Brandenburg, 09.09.2008 - 6 K 2463/03 B   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,13015
FG Berlin-Brandenburg, 09.09.2008 - 6 K 2463/03 B (https://dejure.org/2008,13015)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 09.09.2008 - 6 K 2463/03 B (https://dejure.org/2008,13015)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 09. September 2008 - 6 K 2463/03 B (https://dejure.org/2008,13015)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,13015) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 4 Abs 4 EStG 1990, § 4 Abs 4 EStG 1997, § 162 AO, § 48 Abs 1 FGO, § 155 FGO
    Verfahrensunterbrechung wegen Insolvenz der fehlerhaft notwendig beigeladenen Komplementär-GmbH - Kürzung des Betriebsausgabenabzugs hinsichtlich eines auf Schätzung beruhenden Anteils an den Verwaltungskosten eines Unternehmensverbundes - Vorsteuerabzug: Abrechnung durch stichwortartige Leistungsbeschreibung und Bezugnahme auf Verträge

  • Judicialis

    Steuerliche Berücksichtigungsfähigkeit einer Umlage der Kosten für in Anspruch genommene Dienstleistungen auf mehrere begünstigte Unternehmen innerhalb einer Unternehmensgruppe; Zulässigkeit einer Klage gegen einen Bescheid über Zinsen zur Umsatzsteuer; Notwendige Beiladung eines ausgeschiedenen Komplementärs; Fremdvergleich als Prüfungsmaßstab für eine betriebliche Veranlassung bei Leistungen zwischen Schwestergesellschaften; Voraussetzungen eines umsatzsteuerrechtlichen Leistungsaustauschs i.S.v. § 1 Abs. 1 Nr. 1 i. V. m § 3 Abs. 9 Umsatzsteuergesetz (UStG)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Betriebsausgabenabzug von Kosten für in Anspruch genommene Dienstleistungen, wenn sie auf mehrere Unternehmen innerhalb einer Unternehmensgruppe umgelegt werden; Vorsteuerabzug aus Rechnungen zwischen Schwestergesellschaften

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Steuerliche Berücksichtigungsfähigkeit einer Umlage der Kosten für in Anspruch genommene Dienstleistungen auf mehrere begünstigte Unternehmen innerhalb einer Unternehmensgruppe; Zulässigkeit einer Klage gegen einen Bescheid über Zinsen zur Umsatzsteuer; Notwendige Beiladung eines ausgeschiedenen Komplementärs; Fremdvergleich als Prüfungsmaßstab für eine betriebliche Veranlassung bei Leistungen zwischen Schwestergesellschaften; Voraussetzungen eines umsatzsteuerrechtlichen Leistungsaustauschs i.S.v. § 1 Abs. 1 Nr. 1 i. V. m § 3 Abs. 9 Umsatzsteuergesetz (UStG)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Betriebsausgabenabzug von Kosten für in Anspruch genommene Dienstleistungen, wenn sie auf mehrere Unternehmen innerhalb einer Unternehmensgruppe umgelegt werden - Vorsteuerabzug aus Rechnungen zwischen Schwestergesellschaften

Papierfundstellen

  • EFG 2009, 136
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht