Rechtsprechung
   FG Berlin-Brandenburg, 11.12.2012 - 4 K 4361/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,52526
FG Berlin-Brandenburg, 11.12.2012 - 4 K 4361/08 (https://dejure.org/2012,52526)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 11.12.2012 - 4 K 4361/08 (https://dejure.org/2012,52526)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 11. Dezember 2012 - 4 K 4361/08 (https://dejure.org/2012,52526)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,52526) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 2006 § 35a Abs. 2 S. 2
    Nachträglicher Einbau einer Dachgaube auch bei nur geringer Erweiterung der Wohnfläche keine steuerbegünstigte "Handwerkerleistung"

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Nachträglicher Einbau einer Dachgaube auch bei nur geringer Erweiterung der Wohnfläche keine steuerbegünstigte "Handwerkerleistung"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • cpm-steuerberater.de (Kurzinformation)

    Neubaukosten sind keine begünstigten Handwerkerleistungen?

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Keine steuerbegünstigte Handwerkerleistung bei nachträglichem Einbau einer Dachgaube

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Dachgaube eingebaut - keine begünstigte Handwerkerleistung




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • FG Berlin-Brandenburg, 23.05.2017 - 7 K 7134/15

    Einkommensteuer 2011 und 2012

    Von einem solchen Verständnis scheinen auch das FG Rheinland-Pfalz und der 4. Senat des hiesigen Gerichts nach Ergehen des BFH-Urteils vom 13.07.2011 auszugehen (FG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 18.10.2012 4 K 1933/12, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2013, 127, I. 2. b) der Entscheidungsgründe: "dass jedenfalls handwerkliche Tätigkeiten im Rahmen einer Neubaumaßnahme nicht mehr von § 35a Abs. 3 EStG erfasst sein sollten"; FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 11.12.2012 4 K 4361/08, juris, Rn. 5: "Nicht begünstigt sind nach der Auffassung mehrerer Finanzgerichte und der Verwaltung handwerkliche Tätigkeiten im Rahmen einer Neubaumaßnahme").
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht