Rechtsprechung
   FG Berlin-Brandenburg, 12.09.2019 - 2 K 2161/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,33121
FG Berlin-Brandenburg, 12.09.2019 - 2 K 2161/16 (https://dejure.org/2019,33121)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 12.09.2019 - 2 K 2161/16 (https://dejure.org/2019,33121)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 12. September 2019 - 2 K 2161/16 (https://dejure.org/2019,33121)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,33121) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 13b Abs 2 S 2 UStG 2005, § 13b Abs 5 S 2 UStG 2005, § 2 Abs 2 Nr 2 S 2 UStG 2005, § 13a Abs 1 Nr 1 UStG 2005, § 13b Abs 1 S 1 Nr 4 UStG 2005
    Steuerschuldnerschaft des Organträgers: keine Qualifizierung von Innenumsätzen als unternehmerische Bauleistungen i.S. des § 13b UStG - Keine Anwendung des § 17 UStG bei fehlendem nachträglich eingetretenen Umstand i.S. der Norm

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kein Übergang der Steuerschuldnerschaft nach § 13b Abs. 2 Satz 2 in Verbindung mit § 13b Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 UStG in der Fassung bis 2010 bzw. des § 13b Abs. 5 Satz 2 in Verbindung mit § 13b Abs. 2 Nr. 4 UStG in der Fassung für 2011, wenn ein Mitglied eines Organkreises als ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 18.06.2020 - 24 U 64/19

    Steuererstattung vor dem 14.02.2014 verlangt: Auftragnehmer hat Zahlungsanspruch!

    Ob im Organschaftszeitraum der Organträger, also die GbR, als Leistungsempfänger im Sinne des § 27 Abs. 19 UStG anzusehen ist (so Langer, in: Reiß/Kraeusel/Langer, UStG, 1. Aufl. 1995, 158. Lieferung, § 13b UStG Rn. 33.3.1; vgl. auch BFH, Beschluss vom 23. Mai 2016 - V B 20/16 - zitiert nach juris) oder nur die Organgesellschaft (vgl. Müller, in: BeckOK UStG, Weymüller, Stand: 19.02.2020, § 2 UStG Rn. 298), weil im Außenverhältnis zu Dritten die Organschaft keine direkten Auswirkungen entfaltet (vgl. Müller, in: BeckOK UStG, Weymüller, Stand: 19.02.2020, § 2 UStG Rn. 296; vgl. auch FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 12. September 2019 - 2 K 2161/16 - zitiert nach juris; FG Baden-Württemberg, Urteil vom 17. Januar 2018 - 12 K 2323/17 - zitiert nach juris), kann letztlich dahinstehen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht