Rechtsprechung
   FG Berlin-Brandenburg, 15.11.2018 - 7 K 7196/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,45148
FG Berlin-Brandenburg, 15.11.2018 - 7 K 7196/15 (https://dejure.org/2018,45148)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 15.11.2018 - 7 K 7196/15 (https://dejure.org/2018,45148)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 15. November 2018 - 7 K 7196/15 (https://dejure.org/2018,45148)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,45148) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Gewährung von Steuerbefreiungen für innergemeinschaftliche Lieferungen aus Billigkeitsgründen bei der Umsatzsteuer; Voraussetzungen für die Gewährung eines Vorsteuerabzugs

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 163 ; UStG § 6a Abs. 4
    Gewährung von Steuerbefreiungen für innergemeinschaftliche Lieferungen aus Billigkeitsgründen bei der Umsatzsteuer; Voraussetzungen für die Gewährung eines Vorsteuerabzugs

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Vorsteuerabzug des Leistungsempfängers bei Warenbewegungen im Kreis und Vorliegen eines Umsatzsteuerbetrugs - am Leistungsaustausch beteiligte Personen bei Strohmanngeschäften - Übertragung von Lieferverträgen auf einen anderen Lieferanten kein Indiz für steuerunehrliche ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Berlin-Brandenburg, 12.09.2019 - 7 V 7096/19

    Aussetzung der Vollziehung: Ausschluss des Vorsteuerabzugs bei zu erwartender

    Den vorstehenden Grundsätzen schließt sich der Senat an (ebenso bereits das Senatsurteil vom 15.11.2018 7 K 7196/15, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2019, 211, Revision anhängig unter dem Az. XI R 38/18).

    Allgemein wird zu Recht als erforderlich angesehen, dass es tatsächlich zu einer (nicht nur vorübergehenden) Verkürzung von Umsatzsteuer gekommen ist (Senatsurteil vom 15.11.2018 7 K 7196/15, EFG 2019, 211, Revision anhängig unter dem Az. XI R 38/18; vgl. Oelmaier in Sölch/Ringleb, UStG, Stand: 83. EL Juni 2018, § 15 Rn 63 f.; Treiber, MwStR 2015, 626 [634 f.]).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht