Rechtsprechung
   FG Berlin-Brandenburg, 23.05.2017 - 7 K 7134/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,28581
FG Berlin-Brandenburg, 23.05.2017 - 7 K 7134/15 (https://dejure.org/2017,28581)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 23.05.2017 - 7 K 7134/15 (https://dejure.org/2017,28581)
FG Berlin-Brandenburg, Entscheidung vom 23. Mai 2017 - 7 K 7134/15 (https://dejure.org/2017,28581)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,28581) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Entscheidungsdatenbank Berlin-Brandenburg

    § 12 EStG, § 35a EStG, § 4 Abs 5 S 1 Nr 6b EStG, § 9 Abs 1 S 3 Nr 6 EStG
    Einkommensteuer 2011 und 2012

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Mindestens 10%ige Zeitersparnis als Voraussetzung für offensichtlich verkehrsgünstigere Verkehrsverbindung - kein pauschaler Werbungskostenabzug eines Wirtschaftsprüfers für Arbeitsmittel, Werbungskosten sowie Bezug der FAZ - kein Betriebsausgabenabzug für 3 Räume in der Wohnung bei nur geringfügiger betrieblicher Tätigkeit - Gartenarbeiten im Jahr vor und nach Fertigstellung der Wohnung keine steuerbegünstigten Handwerkerleistungen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Handwerkerleistungen: Keine Abzugsfähigkeit bei einem Neubau

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Berlin-Brandenburg, 25.10.2017 - 3 K 3130/17

    Einkommensteuerrecht - Handwerkerleistungen

    Gemäß § 35a Abs. 3 Satz 1 EStG erfolgt der Abzug für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen, woraus sich ergibt, dass die erstmalige Herstellung nicht umfasst ist (FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 23.05.2017 7 K 7134/15, Juris Rn. 126 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht