Rechtsprechung
   FG Brandenburg, 18.09.2002 - 2 K 1972/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,10077
FG Brandenburg, 18.09.2002 - 2 K 1972/01 (https://dejure.org/2002,10077)
FG Brandenburg, Entscheidung vom 18.09.2002 - 2 K 1972/01 (https://dejure.org/2002,10077)
FG Brandenburg, Entscheidung vom 18. September 2002 - 2 K 1972/01 (https://dejure.org/2002,10077)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,10077) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Befreiung eines bei einem Landesfinanzministerium Angestellten von der Steuerberaterprüfung; Steuerberatungssachen [Befreiung von der Steuerberaterprüfung]

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Befreiung eines Angestellten des Landesfinanzministeriums von der Steuerberaterprüfung; Erfordernis des vorherigen Ausscheidens aus dem öffentlichen Dienst; Vergleichbarkeit mit einem Beamten des höheren Dienstes ; Tätigkeit entsprechend des Anforderungsprofils eines ...

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Steuerberatung; Befreiung eines ehemaligen Finanzbeamten von der Steuerberaterprüfung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2002, 1631
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 16.12.2003 - VII R 59/02

    Befreiung von der Steuerberaterprüfung bei Finanzbeamten

    Die deswegen erhobene Klage hat das Finanzgericht (FG) durch das in Entscheidungen der Finanzgerichte 2002, 1631 veröffentlichte Urteil abgewiesen; es war der Auffassung, dass der Kläger die für eine Befreiung von der Prüfung erforderliche Voraussetzung nicht erfülle, mindestens zehn Jahre auf dem Gebiet der von den Bundes- oder Landesfinanzbehörden verwalteten Steuern als Sachgebietsleiter oder mindestens in gleichwertiger Stellung tätig gewesen zu sein (§ 38 Abs. 1 Nr. 3 Buchst. a des Steuerberatungsgesetzes --StBerG--).
  • FG Berlin-Brandenburg, 11.06.2008 - 12 K 12217/07

    Befreiung von der Steuerberaterprüfung - qualifizierte Vortätigkeit nach § 38

    Insoweit gewinnt die Vergleichbarkeit des betreffenden Anforderungsprofils maßgebliche Bedeutung (in diesem Sinne auch: Finanzgericht Hamburg, Urteil vom 28.01.1965 - IV 1279/64, EFG 1965, 357; Finanzgericht des Landes Brandenburg, Urteil vom 18.09.2002 - 2 K 1972/01, EFG 2002, 1631 [1632] mit weiteren Nachweisen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht