Rechtsprechung
   FG Bremen, 08.02.2012 - 1 K 32/10 (5)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,2478
FG Bremen, 08.02.2012 - 1 K 32/10 (5) (https://dejure.org/2012,2478)
FG Bremen, Entscheidung vom 08.02.2012 - 1 K 32/10 (5) (https://dejure.org/2012,2478)
FG Bremen, Entscheidung vom 08. Februar 2012 - 1 K 32/10 (5) (https://dejure.org/2012,2478)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2478) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anerkennung einer Rückstellung für Rückzahlungen an die Kassenärztliche Vereinigung wegen der Überschreitung der zulässigen Verordnungskosten

  • Betriebs-Berater

    Bildung von Rückstellungen für Regressforderungen von Krankenkassen

  • finanzgericht-bremen.de PDF

    Ärzte dürfen Rückstellungen für Regressforderungen der Krankenkassen wegen unwirtschaftlicher Verordnungsweise erst dann bilden, wenn die Prüfgremien einen Regressbescheid erlassen haben

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rückstellung eines Arztes wegen Regressforderungen der Krankenkassen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)

    Nichtanerkennung einer Rückstellung für Rückzahlungen an die Kassenärztliche Vereinigung wegen der Überschreitung der zulässigen Verordnungskosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur steuerlichen Rückstellungsbildung durch Ärzte für Regressforderungen der Krankenkassen

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Rückstellungen für Regressforderungen der Krankenkassen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Ärzte dürfen Rückstellungen für Regressforderungen der Krankenkassen wegen unwirtschaftlicher Verordnungsweise erst dann bilden, wenn die Prüfgremien einen Regressbescheid erlassen haben

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Rückstellung nur mit Regressbescheid

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2012, 518
  • BB 2012, 1083
  • EFG 2012, 1330
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BSG, 13.11.2012 - B 1 KR 24/11 R

    Krankenversicherung - Krankenhaus - Übermittlung der Behandlungsdaten an den

    Wann dies im Zusammenhang mit MDK-Abrechnungsprüfungen im Einzelnen der Fall ist, ist - soweit ersichtlich - bislang nicht Gegenstand einer BFH-Entscheidung gewesen (zur Rückstellung bei Prüfverfahren nach § 106 SGB V siehe FG Bremen Urteil vom 8.2.2012 - 1 K 32/10 (5) - KrV 2012, 159 ff m abl Anm Schroeder-Printzen) .
  • BFH, 05.11.2014 - VIII R 13/12

    Rückstellung einer Ärzte-GbR für Honorarrückforderungen aufgrund Überschreitung

    Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil des Finanzgerichts Bremen vom 8. Februar 2012  1 K 32/10 (5) aufgehoben.

    In seinem in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2012, 1330 veröffentlichten Urteil vom 8. Februar 2012  1 K 32/10 (5) führte das Finanzgericht (FG) im Wesentlichen aus:.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht