Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 02.04.2014 - 4 K 3718/12 Erb   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,7009
FG Düsseldorf, 02.04.2014 - 4 K 3718/12 Erb (https://dejure.org/2014,7009)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 02.04.2014 - 4 K 3718/12 Erb (https://dejure.org/2014,7009)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 02. April 2014 - 4 K 3718/12 Erb (https://dejure.org/2014,7009)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,7009) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Errichtung einer liechtensteinischen Stiftung - Stiftungsgeschäft als Vertrag zugunsten Dritter im Sinne des § 3 Abs. 1 Nr. 4 ErbStG

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Errichtung einer liechtensteinischen Stiftung - Stiftungsgeschäft als Vertrag zugunsten Dritter im Sinne des § 3 Abs. 1 Nr. 4 ErbStG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zahlung von Erbschaftsteuer bei Erwerb eines Vermögensvorteils von Todes wegen von einem Dritten aufgrund eines vom Erblasser geschlossenen Vertrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des FG Düsseldorf vom 02.04.2014, Az.: 4 K 3718/12 Erb (Keine Erbschaftsteuerpflicht bei Auskehrung des Vermögens einer liechtensteinischen Stiftung an Nachbegünstigte)" von RA/Dipl.-Finw. Philipp Maetz und RA Dr. Jochen Kotzenberg, LL.M., original erschienen in: ZEV 2014, 381 - 383.

Papierfundstellen

  • EFG 2014, 855
  • NZG 2014, 830
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Münster, 11.12.2014 - 3 K 764/12

    Übergang von Vermögen aufgrund eines Stiftungsgeschäfts

    Der Senat teilt dabei die Auffassung des OLG Düsseldorf, dass in Fällen der missbräuchlichen Stiftungsgründung durch den Tod des Stifters die Durchbrechung des Trennungsprinzips nicht automatisch beendet wird (so auch FG Düsseldorf, Urteil vom 02.04.2014 4 K 3718/12 Erb, EFG 2014, 855, wobei dort die tatsächlichen Voraussetzungen für eine Durchbrechung des Trennungsprinzips nicht vorlagen; siehe auch Piltz, "Erbschaftsteuerliche Neuorientierung bei Familienstiftungen?", ZEV 2011, 236; a. A. Söffing, a. a. O. und Lennert/Blum, "Das neue liechtensteinische Stiftungsrecht: Zivil- und steuerrechtliche Einordnung nach der Stiftungsrechtsreform", ZEV 2009, 171, die vorrangig einen Erwerb der Stiftung gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 2 ErbStG sehen).
  • FG Köln, 13.12.2018 - 7 K 131/17
    Dieser zivilrechtlichen Rechtsprechung folgt auch die finanzgerichtliche Rechtsprechung (vgl. Urteile des FG Düsseldorf vom 25.01.2017 4 K 2319/15 Erb, EFG 2017, 581 m. zust. Anm. Neu und vom 02.04.2014 4 K 3718/12 Erb, EFG 2014, 855, zitiert nach juris Rn. 30; Urteil des FG Münster vom 11.12.2014 3 K 764/12 Erb, EFG 2015, 736, zitiert nach juris Rn. 34, 35, Rev. II R 9/15).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht