Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 05.07.2005 - 6 K 3842/02 K, F   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,14452
FG Düsseldorf, 05.07.2005 - 6 K 3842/02 K, F (https://dejure.org/2005,14452)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 05.07.2005 - 6 K 3842/02 K, F (https://dejure.org/2005,14452)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 05. Juli 2005 - 6 K 3842/02 K, F (https://dejure.org/2005,14452)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,14452) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gewerbesteuerumlage; Organkreis; Belastungsmethode; Gewerbeertragsteuer; Verlustverrechnung; Ausgleichsanspruch; Konzernrichtlinie; Verdeckte Gewinnausschüttung - Verdeckte Gewinnausschüttung bei Zahlung einer Gewerbesteuerumlage

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Verdeckte Gewinnausschüttung bei Zahlung einer Gewerbesteuerumlage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Definition des Begriffs "verdeckte Gewinnausschüttung" (vGA); Gewerbsteuerumlage nach der Belastungsmethode (stand-alone-Verfahren) im Organkreis als ungerechtfertigte Benachteiligung der Organgesellschaft; Begründung eines Ausgleichsanspruchs aus Gesamtschuldnerschaft ...

Papierfundstellen

  • EFG 2005, 1722
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 04.08.2016 - 9 K 3999/13

    Körperschaftsteuerliche Nichtabziehbarkeit von Haftungsschulden aufgrund der

    Denn unangemessene Steuerumlagen führen zu vGA (FG Düsseldorf, Urteil vom 05.07.2005 6 K 3842/01, EFG 2005, 1722; vgl. auch BMF vom 12.09.2002, juris; Dötsch in Dötsch/Pung/Möhlenbrock, Die Körperschaftsteuer, § 14 Rz. 785 ff.) und die wirtschaftlich "doppelte" Bezahlung der Steuerschuld (einerseits über die Gewinnabführung und andererseits über die Begleichung des Haftungsbetrages) ist eher mit einer unangemessenen Steuerumlage als mit einer angemessenen Steuerumlage vergleichbar.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht