Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 05.07.2012 - 11 K 4602/10 F   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,18922
FG Düsseldorf, 05.07.2012 - 11 K 4602/10 F (https://dejure.org/2012,18922)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 05.07.2012 - 11 K 4602/10 F (https://dejure.org/2012,18922)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 05. Juli 2012 - 11 K 4602/10 F (https://dejure.org/2012,18922)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,18922) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Auflösungsverlust aus GmbH-Beteiligung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eigenkapitalersetzendes Darlehen des Gesellschafters an die Kapitalgesellschaft in einer Krise der Gesellschaft als nachträgliche Anschaffungskosten einer Beteiligung; Höhe der Anschaffungskosten im Falle der Hingabe eines eigenkapitalersetzenden Darlehens des Gesellschafters in der Krise; Qualifizierung von vor dem Erwerb der Beteiligung verausgabten Aufwendungen als Anschaffungskosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Zur Höhe eines Verlustes gemäß § 17 Abs. 4 EStG

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Höhe eines Verlustes gem. § 17 Abs. 4 EStG bei eigenkapitalersetzenden Darlehen

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Vorweggenommene Anschaffungskosten einer wesentlichen Beteiligung i.S.d. § 17 EStG

Papierfundstellen

  • EFG 2012, 1839
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • FG Düsseldorf, 10.03.2015 - 9 K 962/14

    Auflösungsverlust aus einer GmbH-Beteiligung sowie gesellschaftsrechtlich

    Wie vom Finanzgericht (FG) Düsseldorf zu Aktenzeichen 11 K 4602/10 F entschieden, würden auch die vor Erwerb der Anteile an einer Kapitalgesellschaft hingegebenen Mittel als nachträgliche Anschaffungskosten anerkannt, wenn diese in einem konkreten Zusammenhang mit dem Erwerb der Beteiligung stehen und diese nach dem endgültigen Entschluss zum Erwerb der Kapitalanlage entstanden sind.

    Der Kläger übernahm die Darlehen insoweit als zukünftiger Gesellschafter und damit gesellschaftsrechtlich veranlasst (vgl. insoweit auch FG Düsseldorf vom 05.07.2012 11 K 4602/10 F, EFG 2012, 1839).

  • FG Berlin-Brandenburg, 28.05.2015 - 4 K 7114/12

    Gesonderte Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags zur ESt zum 31.12.2002

    Diese Beurteilung beruht auf der Erwägung, dass Wertverluste bis zu diesem Zeitpunkt die Privatsphäre des Gesellschafters belasten (FG Düsseldorf, Urteil vom 5. Juli 2012 11 K 4602/10 F, EFG 2012, 1839; FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 06. Juni 2013 10 K 10289/08, EFG 2013, 1589).

    Zudem können Verluste aus krisenbestimmten Darlehen und sog. Finanzplandarlehen (mit dem Nennwert) abgezogen werden (FG Düsseldorf, Urteil vom 5. Juli 2012 11 K 4602/10 F, EFG 2012, 1839; FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 06. Juni 2013 10 K 10289/08, EFG 2013, 1589).

  • FG Berlin-Brandenburg, 06.06.2013 - 10 K 10289/08

    Keine nachträglichen Anschaffungskosten auf GmbH-Anteile durch mittelbar über

    Diese Beurteilung beruht auf der Erwägung, dass Wertverluste bis zu diesem Zeitpunkt die Privatsphäre des Gesellschafters belasten (FG Düsseldorf, Urteil vom 5. Juli 2012 - 11 K 4602/10 F, Entscheidungen der Finanzgerichte [EFG] 2012, 1839, unter 2.a) der Gründe).
  • FG Düsseldorf, 24.03.2015 - 10 K 2849/12

    Einkommensteuerliche Zurechnung des Gewinns aus der Veräußerung von Anteilen an

    Voraussetzung hierfür ist jedoch u.a., dass die Aufwendungen - z.B. aufgrund der zeitlichen Nähe - in einem hinreichend konkreten Zusammenhang mit dem Erwerb der Beteiligung stehen (vgl. FG Düsseldorf, Urteil vom 05.07.2012 - 11 K 4602/10 F, EFG 2012, 1839 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht