Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 07.08.1997 - 13 K 7008/96 E   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,7726
FG Düsseldorf, 07.08.1997 - 13 K 7008/96 E (https://dejure.org/1997,7726)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 07.08.1997 - 13 K 7008/96 E (https://dejure.org/1997,7726)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 07. August 1997 - 13 K 7008/96 E (https://dejure.org/1997,7726)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,7726) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung; Rechtmäßigkeit eines Einkommensteuerbescheids; Anforderungen an Verträge zwischen Angehörigen; Erfordernis des Fremdvergleichs; Schuldzinsenabzug bei Finanzierung über Kontokorrentkonto; Berücksichtigung von steuermindernden ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vermietung und Verpachtung; Schuldzinsenabzug; Kontokorrent; Fremdfinanzierung Zinszuordnung - Schuldzinsenabzug bei Finanzierung über Kontokorrentkonto

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Schuldzinsenabzug bei Finanzierung über Kontokorrentkonto

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 14.03.2007 - VIII B 103/06

    NZB: Besetzungsrüge

    aa) Das gilt zunächst für die Rüge, der abgelehnte Richter X habe auf den Vortrag des Klägers, im Sitzungsprotokoll vom "19. April 2006" (gemeint ist offenbar das Protokoll der Verhandlung vom 7. Juli 1999 in den Verfahren des Klägers zu den Az. 13 K 2941/95 E, 13 K 7008/96 E und 13 K 1196/97 E) seien frei erfundene Tatsachen enthalten, geantwortet, dies sei unzutreffend.
  • FG Düsseldorf, 28.07.2011 - 13 K 1098/08

    Herabsetzung der Einkünfte aus Kapitalvermögen und Vermietung verschiedener

    Schuldzinsen hat der Senat bei seiner Prognose nicht berücksichtigt, da - wie vom BFH im Urteil vom 16.7.2002 IX R 6/01 (Revisionsverfahren gegen das Urteil des 13. Senats im Verfahren 13 K 7008/96 E) bestätigt - der Veranlassungszusammenhang der Darlehen, die nach dem Vortrag des Klägers für die Anschaffung dieses Objektes aufgenommen wurden, nicht nachgewiesen und auch nicht plausibel ist.
  • FG Düsseldorf, 28.07.2011 - 13 K 1097/08

    Herabsetzung der Einkünfte aus Kapitalvermögen um die vom Finanzamt angesetzten

    Schuldzinsen hat der Senat bei seiner Prognose nicht berücksichtigt, da - wie vom BFH im Urteil vom 16.7.2002 IX R 6/01 (Revisionsverfahren gegen das Urteil des 13. Senats im Verfahren 13 K 7008/96 E) bestätigt - der Veranlassungszusammenhang der Darlehen, die nach dem Vortrag des Klägers für die Anschaffung dieses Objektes aufgenommen wurden, nicht nachgewiesen und auch nicht plausibel ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht