Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 13.03.2018 - 13 K 3024/17 E   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,8553
FG Düsseldorf, 13.03.2018 - 13 K 3024/17 E (https://dejure.org/2018,8553)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 13.03.2018 - 13 K 3024/17 E (https://dejure.org/2018,8553)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 13. März 2018 - 13 K 3024/17 E (https://dejure.org/2018,8553)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,8553) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 33 Abs. 2 S. 4
    Möglichkeit des Abzugs von Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung im Rahmen einer Einkommenssteuererklärung; Aufwendungen des Klägers im Zusammenhang mit der Entführung seines Kindes durch die Mutter ins Ausland

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Abzugsfähigkeit von Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung: Zivilprozess wegen Kindesentführung durch einen Elternteil in das Ausland - Umgangsrecht der Eltern mit ihren Kindern als Kernbereich menschlichen Lebens - Verfassungskonforme Auslegung der Abzugsbeschränkung des § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Möglichkeit des Abzugs von Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung im Rahmen einer Einkommenssteuererklärung; Aufwendungen des Klägers im Zusammenhang mit der Entführung seines Kindes durch die Mutter ins Ausland

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • IWW (Kurzinformation)

    Außergewöhnliche Belastung | Prozesskosten - Begriff der Existenzgrundlage umfasst auch immaterielle Lebensgrundlage

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Zivilprozesskosten nach Kindesentführung als außergewöhnliche Belastung

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Zivilprozesskosten in der Einkommensteuer - heute: Die Kindesentführung

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Exfrau entführt Kind - Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastung

  • lto.de (Kurzinformation)

    Außergewöhnliche Belastung: Prozesskosten wegen Kindesentführung sind abzugsfähig

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Umgangsrechtprozess wegen Kindesentführung ins Ausland - Kosten als außergewöhnliche Belastung?

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Streitigkeiten über das Umgangsrecht mit der Tochter: Zur Abzugsfähigkeit der Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung

  • famrz.de (Kurzinformation)

    Zivilprozesskosten nach Kindesentführung als außergewöhnliche Belastung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zivilprozesskosten nach Kindesentführung als außergewöhnliche Belastung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Prozesskosten als agB

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Kind entführt - Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastung absetzbar?

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Kind entführt - Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastung absetzbar? (Teil 2)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2018, 838
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Münster, 12.02.2019 - 2 K 750/17

    Außergewöhnlichen Belastungen durch Anwaltskosten

    Dem steht auch nicht das Urteil des FG Düsseldorf vom 13.03.2018, Az.: 13 K 3024/17, entgegen.

    Nach dem Urteil des FG Düsseldorf ist eine Auslegung des Begriffs Existenzgrundlage als immaterielle Lebensgrundlage des Steuerpflichtigen, die den Kernbereich menschlichen Lebens berührt, aus verfassungsrechtlichen Gründen geboten (vgl. FG Düsseldorf, Urteil vom 13.03.2018, Az.: 13 K 3024/17, Rn. 37 - zitiert nach juris; Revision beim BFH anhängig, Az.: VI R 15/18).

    Eine gesetzliche Regelung der Zwangsläufigkeit von Prozesskosten aus tatsächlichen Gründen dahingehend, dass eine solche bejaht werde, wenn die materielle Lebensgrundlage des Steuerpflichtigen ohne den Rechtsstreit gefährdet wäre, nicht aber wenn der Steuerpflichtige Gefahr liefe, seine immaterielle Lebensgrundlage zu verlieren, indem er seine ins Ausland entführte Tochter nicht wiedersehen würde, wäre im Hinblick darauf, dass nach Art. 6 Abs. 1 GG Ehe und Familie unter einem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung stehen, nicht gerechtfertigt (vgl. FG Düsseldorf, Urteil vom 13.03.2018, Az.: 13 K 3024/17, Rn. 40 - zitiert nach juris).

    Hierbei handelt es sich um nicht materielle Grundbedürfnisse, die in physiologische Bedürfnisse, Sicherheitsbedürfnisse und soziale Bedürfnisse einzuteilen und nach dringlichen und weniger dringlichen Grundbedürfnissen zu unterscheiden sind (vgl. FG Düsseldorf, Urteil vom 13.03.2018, Az. 13 K 3024/17 E, Rn. 43 - zitiert nach juris).

    Zu den sozialen Bedürfnissen zählen dabei auch die Liebe zu seinem Kind und die Fürsorge für sein Kind (vgl. Kanzler , in: FR 2014, 209, 2017; FG Düsseldorf, Urteil vom 13.03.2018, Az.: 13 K 3024/17 E, Rn. 44 - zitiert nach juris).

  • FG München, 07.05.2018 - 7 K 257/17

    Außergewöhnliche Belastung, Behindertenpauschbetrag, Verlust der

    Die Klägerin verweist insoweit auf die Entscheidung des Finanzgerichts Düsseldorf vom 13. März 2018 (13 K 3024/17).

    Vielmehr kann dieser Begriff ebenso wie die Formulierung "lebensnotwendige Bedürfnisse" in den Fällen, in denen der Kernbereich des menschlichen Lebens betroffen ist, auch die Gefahr des Verlustes psychischer oder ideeller Bedürfnisse erfassen (so offensichtlich auch FG Düsseldorf, Urteil vom 13.03.2018, 13 K 3024/17 E, juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht