Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 16.03.1998 - 14 V 9110/97 A (Kg)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,7173
FG Düsseldorf, 16.03.1998 - 14 V 9110/97 A (Kg) (https://dejure.org/1998,7173)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 16.03.1998 - 14 V 9110/97 A (Kg) (https://dejure.org/1998,7173)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 16. März 1998 - 14 V 9110/97 A (Kg) (https://dejure.org/1998,7173)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,7173) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch des Steuerpflichtigen auf umfassenden einstweiligen Rechtsschutz; Gleichstellung der Aufrechnung durch Behörde mit drohender Vollstreckung; Voraussetzungen einer Analogie; Zulässigkeit eines gerichtlichen Aussetzungs- bzw. Aufhebungsantrages nach § 69 Abs. 4 S. 2 ...

Papierfundstellen

  • EFG 1998, 965
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 04.10.2011 - L 11 KA 50/11

    Vertragsarztangelegenheiten

    In späteren Entscheidungen wird die Auffassung, dass die Aufrechnung eine Vollziehung sei, vertieft (BFH vom 24.10.1996 - V II B 122/96 - 14.11.2000 VII R 85/99 - E 193, 254; FG Düsseldorf vom 16.03.1998 - 14 V 9110/97 - FG Hamburg vom 15.07.1999 - IV 56/99 -).
  • FG Sachsen-Anhalt, 05.05.2006 - 3 V 866/05

    Zulässigkeit der Stellung eines AdV-Antrags beim Finanzgericht im Fall eines beim

    Es fehlt an einer planwidrigen Regelungslücke (a.A. FG Düsseldorf Beschluss vom 16. März 1998 14 V 9110/97 A, EFG 1998, 965).

    Zwar kommt die Aufrechnung in ihren Wirkungen auf das Vermögen des Steuerpflichtigen der Vollstreckung gegen ihn gleich, auch ist die Wirkung der Aufrechnung eine sofortige (vgl. FG Düsseldorf Beschluss vom 16. März 1998 14 V 9110/97 A, EFG 1998, 965, m. w. Rechtsprechungsnachweisen), entscheidende Unterschiede bestehen jedoch in ihrer Wirkungsweise.

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 16.04.2003 - L 10 B 21/02

    Bestehen einer ärztlichen Gemeinschaftspraxis; Gewährung einstweiligen

    In späteren Entscheidungen wird die Auffassung, dass die Aufrechnung eine Vollziehung sei, vertieft (BFH vom 24.10.1996 - V II B 122/96 - 14.11.2000 VII R 85/99 - E 193, 254; FG Düsseldorf vom 16.03.1998 - 14 V 9110/97 - FG Hamburg vom 15.07.1999 - IV 56/99 -).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 17.03.2010 - L 11 B 25/09

    Vertragsarztangelegenheiten

    In späteren Entscheidungen wird die Auffassung, dass die Aufrechnung eine Vollziehung sei, vertieft (BFH vom 24.10.1996 - V II B 122/96 - 14.11.2000 VII R 85/99 - E 193, 254; FG Düsseldorf vom 16.03.1998 - 14 V 9110/97 - FG Hamburg vom 15.07.1999 - IV 56/99 -).
  • FG Münster, 19.10.1999 - 13 V 4519/99
    § 69 Abs. 4 Satz 2 Nr. 2 FGO erfaßt aber nur die Vollstreckung i. S. des Sechsten Teils ( §§ 249 ff AO ) der AO (insoweit gleiche Ansicht FG Düsseldorf Beschluß vom 16. März 1998 14 V 9110/97 A (Kg/EFG 1998, 965).

    Es fehlt an einer notwendigen planwidrigen Unvollständigkeit des Gesetzes (andere Ansicht FG Düsseldorf Beschluß vom 16.03.1998 14 V 9110/97 A (Kg), EFG 1998, 965).

  • FG Berlin-Brandenburg, 26.06.2017 - 7 V 7151/17

    Zur Zulässigkeit eines gerichtlichen Antrags auf Aussetzung der Vollziehung nach

    Zwar wird teilweise von Finanzgerichten die Zulässigkeit eines gerichtlichen Aussetzungsantrags nach § 69 Abs. 4 Satz 2 Nr. 2 FGO (ggf. analog) auch dann bejaht, wenn das Finanzamt ein Erlöschen der sich aus dem angefochtenen Bescheid ergebenden Forderungen durch Aufrechnung herbeigeführt hat (z. B. FG Düsseldorf, Beschluss vom 16.03.1998 14 V 9110/97 A (Kg), EFG 1998, 965).
  • FG Brandenburg, 09.02.2000 - 6 K 1605/98

    Kindergeld: Berücksichtigung von Einmalzahlungen

    Unter Einkünften i. S. d. § 32 Abs. 4 EStG sind daher solche i. S. d. § 2 EStG zu verstehen (ebenso FG Nürnberg, Urteil vom 21. Oktober 1997 V 322/97, EFG 1998, 965; Thüringer FG, Urteil vom 11. Februar 1998 III 252/97, EFG 1998, 960 ).
  • FG Köln, 13.10.2014 - 10 V 2123/14

    Zurückweisung als aussetzungsfähiger Verwaltungsakt

    Dies ergibt sich aus dem Wortlaut sowie dem Umstand, dass der Gesetzgeber den Begriff der Vollstreckung im Rahmen derselben rechtlichen Regelung in einen Gegensatz zur "Vollziehung" gestellt hat (FG Köln, Beschluss vom 03.09.2014 - 14 V 2168/14 unter Hinweis auf FG Düsseldorf, Beschluss vom 16.03.1998 - 14 V 9110/97 A (Kg), EFG 1998, 965; vgl. ferner BFH-Urteil vom 31.08.1995 - VII R 58/94, BFHE 178, 306, BStBl II 1996, 55).
  • FG Hamburg, 21.06.2000 - I 719/99

    Aufrechnung von Kindergeldansprüchen

    Unabhängig hiervon kann der Aufrechnung als vollstreckungsähnliche Maßnahme mit einem Antrag auf Aussetzung der Vollziehung entsprechend § 69 Abs. 4 FGO begegnet werden (vgl. hierzu Finanzgericht Düsseldorf, Beschluss vom 16.3.1998, 14 V 91110/97 A) Kg, ( EFG 1998, 965).
  • FG Brandenburg, 15.09.1999 - 6 K 905/98

    Anspruch auf Kindergeld für eine volljähriges Kind unter Berücksichtigung des

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Baden-Württemberg, 24.08.1999 - 14 V 19/99

    Verlust des Anspruches auf Kindergeld bei Überschreitung der Einkommensgrenze für

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht