Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 29.06.2017 - 8 K 2641/15 G   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,49513
FG Düsseldorf, 29.06.2017 - 8 K 2641/15 G (https://dejure.org/2017,49513)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 29.06.2017 - 8 K 2641/15 G (https://dejure.org/2017,49513)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 29. Juni 2017 - 8 K 2641/15 G (https://dejure.org/2017,49513)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,49513) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Erweiterte Kürzung des Gewerbeertrages für Grundstücksunternehmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • derenergieblog.de (Kurzinformation)

    Keine erweiterte Kürzung des Gewerbeertrags für Grundstücksunternehmen bei Mitvermietung von Betriebsvorrichtungen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2018, 465
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 06.12.2018 - 8 K 3685/17

    Unternehmerischer Beurteilungsspielraum bei erweiterter gewerbesteuerlicher

    Die Entscheidung darüber kann nicht anhand des jeweiligen Steuerpflichtigen und seiner konkreten Vertragspartner erfolgen, sondern muss anhand objektiver Merkmale erfolgen (BFH, Urteil vom 23.07.1969 - I R 134/66 -, BFHE 96, 403, BStBl II 1969, 664; FG Düsseldorf, Urteil vom 29.06.2017 - 8 K 2641/15 G -, EFG 2018, 465; FG Köln, Urteil vom 29. April 2015 - 13 K 2407/11, EFG 2015, 1552).

    Entscheidend sind die Verhältnisse im Streitzeitraum (FG Düsseldorf, Urteil vom 29.06.2017 - 8 K 2641/15 G -, EFG 2018, 465; a.A. FG Köln, Urteil vom 29.04.2015 - 13 K 2407/11, EFG 2015, 1552: zeitlich abstrakte Betrachtung).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht