Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 31.01.2002 - 11 K 850/99 BG   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,4960
FG Düsseldorf, 31.01.2002 - 11 K 850/99 BG (https://dejure.org/2002,4960)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 31.01.2002 - 11 K 850/99 BG (https://dejure.org/2002,4960)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 31. Januar 2002 - 11 K 850/99 BG (https://dejure.org/2002,4960)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4960) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Bewertungsrechtliche Ausgestaltung der Feststellung des Wertes eines mit einer Tankstelle bebauten Grundstücks; Ausgestaltung einer gesonderten Feststellung eines Grundstückswerts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bedarfsbewertung; Bebautes Grundstück; Tankstelle; Gebäude; Verkaufsraum; Aufenthaltsraum; Pachtzins; Bedarfsbewertung; Verkehrswertüberschreitung - Bedarfsbewertung bei einem mit einer Tankstelle bebauten Grundstück

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Bedarfsbewertung bei einem mit einer Tankstelle bebauten Grundstück

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2002, 802
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 02.07.2004 - II R 9/02

    Bewertung des Sachleistungsanspruchs eines Vermächtnisnehmers auf Übertragung

    Das Finanzgericht (FG) war mit dem in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2002, 802 veröffentlichten Urteil der Ansicht, die Bewertung sei zu Recht gemäß § 148 Abs. 2 i.V.m. Abs. 1 Satz 1 BewG erfolgt, weil die Bauwerke Gebäude auf fremdem Grund und Boden seien.
  • FG Rheinland-Pfalz, 22.06.2004 - 2 K 2833/02

    Grundbesitzwert eines Badeparks mit Schallschutzvorrichtungen und Elektrizitäts-

    Die Klägerin erwidert hierauf unter Hinweis auf zwei in EFG 2001, S. 1103 ff und in EFG 2002, S. 802 ff abgedruckte Entscheidungen des FG Düsseldorf., die Auffassung des Beklagten, eine Vermietung sei nur dann gegeben, wenn dem Mieter eine bestimmte nur ihm zur Verfügung stehende Fläche unter Ausschluss anderer zum Gebrauch überlassen werde, sei auf eine Rechtsprechung des BFH zurück zu führen, die zu § 4 Nr. 12 Umsatzsteuergesetz ergangen sei und die die Abgrenzung eines Mietvertrages von einem Verwahrungsvertrag bzw. atypischen Gebrauchsüberlassungsvertrag zum Gegenstand gehabt habe.
  • FG Rheinland-Pfalz, 20.11.2002 - 3 K 2209/00

    Grundbesitzwert eines bebauten Grundstücks, für das ein Erbbaurecht bestellt ist;

    Demgegenüber müsse der künftige Empfänger des wertvollen Grundstückes nur den standardisierten (zu niedrigen) Ertragswert ungeachtet des ihm später zufallenden Substanzwertes versteuern (vgl. BFH, Beschluss vom 22. Mai 2002 - II B 173/01, BFH/NV 2002, 1076 ; Fromm, DStR 2000, 1002; Knobel, BewG , § 148 Rz. 17; vgl. dazu auch die Bedenken gegen die - zu § 148 Abs. 1 Satz 2 BewG spiegelbildliche - Regelung des § 148 Abs. 1 Satz 1 BewG in den Urteilen des FG Düsseldorf vom 31. Januar 2002 - 11 K 850/99 BG, EFG 2002, 802 und vom 20. Juni 2001 - 11 K 2119/99 BG, EFG 2001, 1103; vgl. auch den Beschluss des BFH vom 22. Mai 2002 - II R 61/99 zu u.a. § 146 Abs. 1 bis Abs. 8 BewG ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht