Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 31.07.2003 - 11 K 7376/01 E   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,8921
FG Düsseldorf, 31.07.2003 - 11 K 7376/01 E (https://dejure.org/2003,8921)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 31.07.2003 - 11 K 7376/01 E (https://dejure.org/2003,8921)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 31. Juli 2003 - 11 K 7376/01 E (https://dejure.org/2003,8921)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,8921) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abgrenzung zwischen Kulturvereinigung und einem solistisch besetzten Ensemble; Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung; Rechtswidrigkeit der Ermessensentscheidung; Volkswirtschaftliche Gründe; Beschränkt Steuerpflichtige

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beschränkte Steuerpflicht; Künstler; Freistellung; Steuerabzug; Ausländische Kulturvereinigung; Tanzensemble; Ermessensfehlgebrauch - Ermessensausübung bei der Freistellung vom Steuerabzug für beschränkt steuerpflichtige Künstler

  • rechtsportal.de

    Beschränkte Steuerpflicht; Künstler; Freistellung; Steuerabzug; Ausländische Kulturvereinigung; Tanzensemble; Ermessensfehlgebrauch - Ermessensausübung bei der Freistellung vom Steuerabzug für beschränkt steuerpflichtige Künstler

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Ermessensausübung bei der Freistellung vom Steuerabzug für beschränkt steuerpflichtige Künstler

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 1551
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 26.05.2004 - I R 80/03

    Kindergeld: Einkünfte i. S. des § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG

    Gegen dieses Urteil, das in Entscheidungen der Finanzgerichte 2003, 1551 abgedruckt ist, wenden sich sowohl die "M" als auch das FA mit ihren vom FG zugelassenen Revisionen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht