Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 06.03.2017 - 9 K 2057/16 Kg   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,7977
FG Düsseldorf, 06.03.2017 - 9 K 2057/16 Kg (https://dejure.org/2017,7977)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 06.03.2017 - 9 K 2057/16 Kg (https://dejure.org/2017,7977)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 06. März 2017 - 9 K 2057/16 Kg (https://dejure.org/2017,7977)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,7977) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Betragserhöhende Berücksichtigung der Kinder der im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebensgefährtin beim Kindergeld

  • rechtsportal.de

    EStG § 63 Abs. 1 ; EStG § 66 Abs. 1
    Betragserhöhende Berücksichtigung der Kinder der im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebensgefährtin beim Kindergeld

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kindergeld: Berücksichtigung des Zählkindervorteils bei nichtehelichen/nichteingetragenen Lebenspartnern - Beschränkung auf leibliche oder Adoptiv-, Pflege- und Stiefkinder

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Kind der Lebensgefährtin kann nicht als Zählkind kindegelderhöhend berücksichtigt werden

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Kinder zählen: Wenn das Kindergeld von verschiedenen Elternteilen beantragt wird

In Nachschlagewerken

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 25.04.2018 - III R 24/17

    Kindergeld; Zählkindervorteil in einer "Patchwork-Familie"

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf vom 6. März 2017 9 K 2057/16 Kg wird als unbegründet zurückgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht