Rechtsprechung
   FG Düsseldorf, 23.08.2007 - 14 K 5328/05 Kg   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,6382
FG Düsseldorf, 23.08.2007 - 14 K 5328/05 Kg (https://dejure.org/2007,6382)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 23.08.2007 - 14 K 5328/05 Kg (https://dejure.org/2007,6382)
FG Düsseldorf, Entscheidung vom 23. August 2007 - 14 K 5328/05 Kg (https://dejure.org/2007,6382)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,6382) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer Kindergeldfestsetzung; Voraussetzungen für eine rückwirkende Kindergeldfestsetzung; Bindungswirkung einer in einem Ablehnungsbescheid oder Aufhebungsbescheid getroffenen Regelung; Bestandskraft eines aufgrund einer unterschiedlichen

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer Kindergeldfestsetzung; Voraussetzungen für eine rückwirkende Kindergeldfestsetzung; Bindungswirkung einer in einem Ablehnungsbescheid oder Aufhebungsbescheid getroffenen Regelung; Bestandskraft eines aufgrund einer unterschiedlichen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer Kindergeldfestsetzung - Kindergeld; Grenzbetragsberechnung; Bindungswirkung Aufhebungsbescheid; Auslegung des Regelungsgehalts; Sozialversicherungsbeiträge; Vertrauensschutz; Durchbrechung Bestandskraft

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Rechtmäßigkeit der Ablehnung einer Kindergeldfestsetzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • IWW (Kurzinformation)

    Kindergeld - Bindungswirkung eines Ablehnungsbescheids

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2007, 1959
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 30.11.2007 - III B 108/07

    Grundsätzliche Bedeutung: Änderungsmöglichkeit eines Kindergeldbescheids nach §

    Der Hinweis des Klägers auf das Urteil des FG Düsseldorf vom 23. August 2007 14 K 5328/05 Kg rechtfertigt die Zulassung der Revision ebenfalls nicht.
  • BFH, 26.11.2009 - III R 85/07

    Bindungswirkung eines Kindergeld-Aufhebungsbescheides

    Es verpflichtete die Familienkasse, Kindergeld für die Zeit von Januar 2005 bis April 2005 zu gewähren, im Übrigen (Jahr 2004) wies es die Klage ab (Urteil vom 23. August 2007 14 K 5328/05 Kg, Entscheidungen der Finanzgerichte 2007, 1959).
  • FG Düsseldorf, 06.09.2007 - 14 K 2130/06

    Auslegung eines Bescheids der Finanzverwaltung im Hinblick auf den materiellen

    Aus diesem Grund ist die Rechtsprechung des BFH, wonach die im in einem Ablehnungs- oder Aufhebungsbescheid getroffene Regelung grundsätzlich Bindungswirkung bis zum Ende des Monats der Bekanntgabe hat (vgl. BFH-Urteil vom 28.01.2004 VIII R 12/03, BFH/NV 2004, 786 m.w.N.), nach der Auffassung des Senates auf den vorliegenden Fall nicht anwendbar (vgl. ebenso Senatsurteil vom 23.08.2007 14 K 5328/05 Kg, n.v.).
  • FG Düsseldorf, 11.10.2007 - 14 K 360/06

    Bestehen eines Anspruchs auf Kindergeld für ein in Ausbildung befindliches und

    Aus diesem Grund ist die Rechtsprechung des BFH, wonach die im in einem Ablehnungs- oder Aufhebungsbescheid getroffene Regelung grundsätzlich Bindungswirkung bis zum Ende des Monats der Bekanntgabe hat (vgl. BFH-Urteil vom 28.01.2004 VIII R 12/03, BFH/NV 2004, 786 m.w.N.), nach der Auffassung des Senates auf den vorliegenden Fall nicht anwendbar (vgl. ebenso Senatsurteil vom 23.08.2007 14 K 5328/05 Kg, n.v.; Revisionsverfahren III R 85/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht