Rechtsprechung
   FG Hamburg, 01.08.2016 - 2 V 115/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,33118
FG Hamburg, 01.08.2016 - 2 V 115/16 (https://dejure.org/2016,33118)
FG Hamburg, Entscheidung vom 01.08.2016 - 2 V 115/16 (https://dejure.org/2016,33118)
FG Hamburg, Entscheidung vom 01. August 2016 - 2 V 115/16 (https://dejure.org/2016,33118)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,33118) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • openjur.de
  • Justiz Hamburg

    § 4 Abs 3 EStG, § 12 Abs 2 Nr 1 UStG, § 162 AO
    Aussetzung der Vollziehung: Aufzeichnungspflicht von Barumsätzen bei Einnahmenüberschussrechnung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Einkommensteuer, Umsatzsteuer: Aufzeichnungspflicht von Barumsätzen bei Einnahmenüberschussrechnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schätzung der Besteuerungsgrundlagen - und die Wahl der Schätzungsmethode

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Einnahmenüberschussrechnung - und die Aufzeichnungspflicht von Barumsätzen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Partyservice - und die Umsatzsteuer

  • nwb-experten-blog.de (Kurzinformation)

    Die GoBD, der Marktstand und die digitale Waage

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Köln, 07.12.2017 - 15 K 1122/16

    Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern bei

    Das FG Hamburg hat hierzu in einem Beschluss vom 1. August 2016 (2 V 115/16, Juris) beanstandet, dass ein Steuerpflichtiger statt einer fortlaufenden Rechnungsnummer die Belegnummer, mit der Z-Bons monatlich erneut mit "1" begannen, in eine Excel-Tabelle aufgenommen hatte.
  • FG Münster, 20.12.2019 - 4 K 541/16
    Die Aufzeichnungen sind veränderbar, ohne dass die Veränderungen kenntlich gemacht werden und erfüllen so auch nicht die Voraussetzung des § 146 Abs. 4 Satz 1 und 2 AO (vgl. Finanzgericht - FG - Hamburg, Beschluss vom 01.08.2016 2 V 115/16, juris; FG Hamburg, Urteil vom 17.9.2015 2 K 253/14, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2016, 243; FG Düsseldorf, Urteil vom 20.03.2008 16 K 4689/06 E,U,F, EFG 2008, 1256; Märtens in Gosch, AO/FGO, § 146 AO Rz. 90).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht