Rechtsprechung
   FG Hamburg, 01.09.2015 - 3 K 167/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,41047
FG Hamburg, 01.09.2015 - 3 K 167/15 (https://dejure.org/2015,41047)
FG Hamburg, Entscheidung vom 01.09.2015 - 3 K 167/15 (https://dejure.org/2015,41047)
FG Hamburg, Entscheidung vom 01. September 2015 - 3 K 167/15 (https://dejure.org/2015,41047)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,41047) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Hamburg

    § 30 AO, § 31 AO, § 122 AO, § 155 AO, § 347 AO, § 355 AO, § 367 AO, § 44 FGO, Art 3 GG, Art 4 GG, Art 6 GG, Art 140 GG
    Kirchensteuer: Kirchgeld in glaubensverschiedener Ehe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HessKiStG § 16 Abs. 1; HmbKiStG § 5 Abs. 1 S. 1
    Landesrechtliche Steuerberechtigung einer Religionsgemeinschaft bei der Einordnung als glaubensverschiedene oder als konfessionsverschiedene Ehe

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kirchgeld in glaubensverschiedener Ehe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Besonderes Kirchgeld in glaubensverschiedenen Ehen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Besonderes Kirchgeld - und die bundeslandbezogene Kirchensteuerberechtigung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kirchgeld in glaubensverschiedener Ehe - und der Einspruch des kirchenfremden Ehegatten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kirchgeld in glaubensverschiedener Ehe

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kirchensteuerbezogener Informationsaustausch

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Kirchgeld bei Zusammenveranlagung in glaubensverschiedener Ehe

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Kirchgeld bei Zusammenveranlagung in glaubensverschiedener Ehe

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Einspruch gegen Kirchgeld-Festsetzung in "Ich-Form" bei Zusammenveranlagung in glaubensverschiedener Ehe unwirksam

Papierfundstellen

  • EFG 2016, 312
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Cottbus, 26.01.2017 - 1 K 805/14

    Kirchensteuer

    Denn dieser ist durch die Festsetzung der Kirchensteuer nicht beschwert (vgl. BFH, Urteil vom 27. Juli 1983 - II R 21/83 -, juris Rn. 9 ff.; Urteil vom 29. Juni 1994 - I R 131/93 -, juris Rn. 11; Beschluss vom 27. September 1996 - I B 22/96 -, juris Rn. 2; BVerfG, Nichtannahmebeschluss vom 7. März 1997 - 2 BvR 1963 /97 - juris; Hessischer VGH, Urteil vom 1. April 1981 - V OE 95/79 -, juris, bestätigt durch BVerfG, Beschluss vom 30. August 1982 - 1 BvR 1109/81 -, juris; FG Hamburg, Urteil vom 1. September 2015 - 3 K 167/15 -, juris Rn. 45; Thüringer FG, Urteil vom 23. Februar 2016 - 2 K 39/15 -, juris Rn. 9).

    Dies ist angesichts der im Steuerrecht zulässigen Typisierung und Pauschalisierung nicht zu beanstanden, weshalb entsprechende Regelungen anderer Kirchen in ständiger Rechtsprechung der Verwaltungs- und Finanzgerichte für verfassungsrechtlich unbedenklich gehalten wurden (vgl. BVerwG, Urteil vom 18. Februar 1977 - VII C 48.73 -, juris Rn. 14 ff.; Urteil vom 11. November 1988 - 8 C 10/87 -, juris Rn. 18; Beschluss vom 18. Februar 1991 - 8 B 145/90 -, juris Rn. 2; BFH, Beschluss vom 22. Januar 2002 - I B 18/01 -, juris Rn. 5; Urteil vom 19. Oktober 2005 - I R 76/04 -, juris Rn. 30; Beschluss vom 29.01.2010 - I B 98/09 -, juris Rn. 7; Beschluss vom 12.10.2011 - I B 64/11 - juris Rn. 5; FG Hamburg, Urteil vom 1. September 2015 - 3 K 167/15 -, juris Rn. 77 ff.; FG Baden-Württemberg, Urteil 18. Juni 2012 - 10 K 3864/11 -, juris Rn. 40 ff.; FG Düsseldorf, Urteil vom 23. Juli 2004 - 1 K 4952/02 -, juris Rn. 25; Thüringer FG, Urteil vom 23. Februar 2016 - 2 K 39/15 -, juris Rn. 15; Sächsisches FG, Urteil vom 23. Februar 2016 - 3 K 502/13 -, juris Rn. 17).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht