Rechtsprechung
   FG Hamburg, 09.07.2004 - VII 186/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,62336
FG Hamburg, 09.07.2004 - VII 186/02 (https://dejure.org/2004,62336)
FG Hamburg, Entscheidung vom 09.07.2004 - VII 186/02 (https://dejure.org/2004,62336)
FG Hamburg, Entscheidung vom 09. Juli 2004 - VII 186/02 (https://dejure.org/2004,62336)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,62336) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Grobes Verschulden des Steuerpflichtigen am nachträglichen Bekanntwerden eines Veräußerungsverlustes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Hamburg, 22.04.2009 - 3 K 117/08

    Änderung eines Einkommensteuerbescheids aufgrund nachträglichen Bekanntwerdens

    Hier dürfte ein grobes Verschulden bereits ohne weiteres darin liegen, dass der Kläger die Steuererklärung unterzeichnet und ihre Abgabe veranlasst hat, ohne dass darin der Verlust erklärt worden ist; denn das Steuererklärungsformular fragt in Zeile 23 der Anlage KAP ausdrücklich nach Verlusten bei Veräußerung von Anteilen nach Kapitalgesellschaften (anders als noch in dem Fall, der dem Beschluss des BFH vom 31. Januar 2005 VIII B 18/02, BFH/NV 2005, 1212, zugrunde lag, vgl. auch FG Hamburg, Urteil vom 9. Juli 2004 VII 186/02, [...]).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht