Rechtsprechung
   FG Hamburg, 15.09.2005 - V 106/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,25121
FG Hamburg, 15.09.2005 - V 106/05 (https://dejure.org/2005,25121)
FG Hamburg, Entscheidung vom 15.09.2005 - V 106/05 (https://dejure.org/2005,25121)
FG Hamburg, Entscheidung vom 15. September 2005 - V 106/05 (https://dejure.org/2005,25121)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,25121) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 3 Nr. 39 § 21 § 39a; BGB § 1093
    Keine Einkünfteerzielung durch Einräumung eines Wohnrechts; Eintragung eines Freibetrages gem. § 39a Abs. 4 EStG als Grundlagenbescheid für das Lohnsteuererhebungsverfahren

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Keine Einkünfteerzielung durch Einräumung eines Wohnrechts; Eintragung eines Freibetrages gem. § 39a Abs. 4 EStG als Grundlagenbescheid für das Lohnsteuererhebungsverfahren

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung bei Einräumung eines lebenslangen Wohnungsrechts; Eintragung eines Freibetrages nach § 39a Abs. 4 Einkommenssteuergesetz (EStG)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • EGMR, 24.04.2018 - 62357/14

    BENEDIK v. SLOVENIA

    In accordance with this view, in Decision No. Up-106/05, dated 2 October 2008 (Official Gazette RS, No. 100/08, and OdlUS XVII, 84) the Constitutional Court extended the protection provided by Article 37 of the Constitution also to such data regarding telephone calls that by their nature constitute an integral part of communication so that such data cannot be obtained without a court order.

    In accordance with the position of the Constitutional Court in Decision No. Up-106/05, Article 37 of the Constitution also protects traffic data, i.e. data regarding, for example, who, when, with whom, and how often someone communicated.

    Constitutional Court decision no. Up-106/05 of 2 October 2008.

    Case no. Up-106/05 concerned a complainant who had been convicted of the illicit manufacture and trade in narcotics, based on data (a list of telephone numbers and text messages) obtained from his SIM card, without a court order.

  • EGMR, 16.11.2010 - 30278/06

    KRSTEV v. "THE FORMER YUGOSLAV REPUBLIC OF MACEDONIA"

    Relying on the facts established by the lower courts, namely, that the convoy had not been properly guarded, the Supreme Court upheld the lower courts" decisions awarding them compensation (? .±Ñ?.106/05 and µ².±Ñ?.282/2005 of 7 September 2005).

    That it had awarded compensation in some cases (? .±Ñ?.118/2005; ? .±Ñ?.106/05 and µ².±Ñ?.282/2005, as well as ? .±Ñ?. 203/2005, the case of the sixth, seventh and eighth applicants) and dismissed the compensation claims of the remaining applicants was due to the different factual circumstances of each case.

    It was only in 2005 that the Supreme Court became involved in this category of cases on the basis of a request by the public prosecutor for the protection of legality or an appeal on points of law (see ? .±Ñ?.106/05 and µ².±Ñ?.282/2005 of 7 September 2005 and ? .±Ñ?.118/2005 of 2 November 2005, "Relevant domestic law and practice" above).

  • VG Karlsruhe, 31.01.2008 - 4 K 36/08

    Aufenthaltszeit gemäß § 104a Abs. 1 Satz 1 AufenthG 2004; Relevanz einer

    Der Schutz des Art. 8 Abs. 1 EMRK könnte möglicherweise voraussetzen, dass neben einer gewissen Dauer des Aufenthalts dieser durch ein entsprechendes Aufenthaltsrecht abgesichert ist (so Hess.VGH, Beschl. v. 15.02.2006 - 7 TG 106/05 -, InfAuslR 2006, 217; Nieders.OVG, Urt. v. 27.09.2007 - 11 LB 69/07 - VGH Bad.-Württ., Urt. v. 25.04.2007 - 11 S 409/06 -, InfAuslR 2007, 357; offen gelassen im Beschl. v. 10.05.2006 - 11 S 2354/05 -, VBlBW 2006, 438; verneinend: Beschl. v. 25.10.2007 - 11 S 2091/07 -, InfAuslR 2008, 29).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht