Rechtsprechung
   FG Hamburg, 17.09.2015 - 2 K 54/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,33093
FG Hamburg, 17.09.2015 - 2 K 54/15 (https://dejure.org/2015,33093)
FG Hamburg, Entscheidung vom 17.09.2015 - 2 K 54/15 (https://dejure.org/2015,33093)
FG Hamburg, Entscheidung vom 17. September 2015 - 2 K 54/15 (https://dejure.org/2015,33093)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,33093) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW

    § 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 EStG; § 40 Abs. 2 Nr. 1 EStG

  • openjur.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einkommensteuer, Lohnsteuer: Unentgeltliche Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer Offshore-Plattform

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Einkommensteuer, Lohnsteuer: Unentgeltliche Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer Offshore-Plattform

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Unentgeltliche Mahlzeitengestellung auf einer Offshore-Plattform

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform stellt keinen Arbeitslohn dar

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform ist kein Arbeitslohn

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform ist kein Arbeitslohn

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform ist kein Arbeitslohn

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Gemeinschaftsverpflegung: Unentgeltlichkeit führt nicht zwangsläufig zum Lohnzufluss

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Kein steuerpflichtiger Sachbezug bei kostenloser Verpflegung auf Offshore-Plattform

Papierfundstellen

  • EFG 2016, 36
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Köln, 06.09.2018 - 13 K 939/13
    In dieser Entscheidung hat der BFH die Annahme steuerpflichtigen Arbeitslohns nach § 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 EStG abgelehnt, wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern aus ganz überwiegend eigenbetrieblichem Interesse Speisen und Getränke unentgeltlich oder verbilligt zur Verfügung stellt (vgl. auch FG Hamburg vom 17. September 2015 2 K 54/15, EFG 2016, 36 zur unentgeltlichen Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer Offshore-Plattform).
  • FG Köln, 27.11.2019 - 13 K 927/16

    Saisonarbeiter: Essen und Unterkunft liegen nicht nur im Arbeitgeberinteresse

    Hieran anknüpfend hat das FG Hamburg die unentgeltliche Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer nur per Helikopter erreichbaren Offshore-Plattform, die im 14-tägigen Schichtdienst tätig waren, nicht als Zuwendung von Sachlohn eingestuft (vgl. FG Hamburg, Urteil vom 17.09.2015 - 2 K 54/15, EFG 2016, 36).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht