Rechtsprechung
   FG Hamburg, 17.09.2015 - 2 K 54/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,33093
FG Hamburg, 17.09.2015 - 2 K 54/15 (https://dejure.org/2015,33093)
FG Hamburg, Entscheidung vom 17.09.2015 - 2 K 54/15 (https://dejure.org/2015,33093)
FG Hamburg, Entscheidung vom 17. September 2015 - 2 K 54/15 (https://dejure.org/2015,33093)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,33093) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW

    § 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 EStG; § 40 Abs. 2 Nr. 1 EStG

  • openjur.de
  • Justiz Hamburg

    § 8 Abs 2 EStG, § 19 Abs 1 Nr 1 EStG, § 40 Abs 2 Nr 1 EStG
    Unentgeltliche Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer Offshore-Plattform

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einkommensteuer, Lohnsteuer: Unentgeltliche Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer Offshore-Plattform

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Unentgeltliche Mahlzeitengestellung auf einer Offshore-Plattform

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform stellt keinen Arbeitslohn dar

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform ist kein Arbeitslohn

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform ist kein Arbeitslohn

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Unentgeltliche Verpflegung auf Offshore-Plattform ist kein Arbeitslohn

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Gemeinschaftsverpflegung: Unentgeltlichkeit führt nicht zwangsläufig zum Lohnzufluss

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Kein steuerpflichtiger Sachbezug bei kostenloser Verpflegung auf Offshore-Plattform

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Einkommensteuer, Lohnsteuer: Unentgeltliche Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer Offshore-Plattform

Papierfundstellen

  • EFG 2016, 36
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Köln, 06.09.2018 - 13 K 939/13
    In dieser Entscheidung hat der BFH die Annahme steuerpflichtigen Arbeitslohns nach § 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 EStG abgelehnt, wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern aus ganz überwiegend eigenbetrieblichem Interesse Speisen und Getränke unentgeltlich oder verbilligt zur Verfügung stellt (vgl. auch FG Hamburg vom 17. September 2015 2 K 54/15, EFG 2016, 36 zur unentgeltlichen Mahlzeitengestellung an Mitarbeiter auf einer Offshore-Plattform).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht