Rechtsprechung
   FG Hamburg, 18.12.1996 - V 152/95   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,10971
FG Hamburg, 18.12.1996 - V 152/95 (https://dejure.org/1996,10971)
FG Hamburg, Entscheidung vom 18.12.1996 - V 152/95 (https://dejure.org/1996,10971)
FG Hamburg, Entscheidung vom 18. Dezember 1996 - V 152/95 (https://dejure.org/1996,10971)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,10971) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • EFG 1997, 536
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 28.11.2001 - X R 50/97

    GewStG § 2 Abs. 1; EStG § 15 Abs. 1 Nr. 1; AO 1977 § 42

    Sein Urteil ist veröffentlicht in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 1997, 536.
  • BFH, 28.11.2001 - X R 49/97

    Zwischengesellschaft: personelle Verflechtung

    Die Begründung ergibt sich aus dem in der Parallelsache ergangenen Urteil vom 9. Januar 1997 8 K 3273/94 G, BB, das in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 1997, 536 veröffentlicht ist.
  • FG Düsseldorf, 23.11.2001 - 18 K 9791/97

    Angehörigenmietverhältnis; Fremdvergleich; Nebenkostenpauschale;

    Dies stellt eine zwischen Fremden unübliche Abrede dar, die auch ins Gewicht fällt (FG Hamburg, Urteil vom 18. Dezember 1996 V 152/95, EFG 1997, 536; Nichtzulassungsbeschwerde durch BFH-Beschluss vom 7. Mai 1998 IX B 22/97 als unbegründet zurückgewiesen).
  • LSG Bayern, 11.06.2002 - L 15 V 6/99

    Anspruch auf Hinterbliebenenrente; Tod infolge wehrdienstlicher Einwirkungen

    In beiden Verfahren (S 26 V 551/95 und S 26 V 152/95) wurde mit Beschluss vom 08.12.1995 das Ruhen angeordnet; nach Ablauf von 6 Monaten wurden die Verfahren als erledigt ausgetragen.

    Zum Verfahren beigezogen wurden die Schwerbehinderten- und Versorgungsakten des VB und der Klägerin beim Beklagten, die Akten des Sozialgerichts München, Az.: S 26 V 151/95, S 26 V 152/95, S 29 V 117/96 und S 29 V 118/96 sowie die von der Klägerin übersandten Aufzeichnungen, Unterlagen und Tagebücher des VB.

  • FG Düsseldorf, 12.04.2000 - 16 K 3974/94

    Mietverhältnis unter Angehörigen; Fremdvergleich; Nebenkostenabrechnung -

    Nach dem Rechtsgedanken des § 21 Abs. 2 Satz 2 EStG könnte zwar auch eine - durch jährliche Nebenkostenabrechnungen tatsächlich durchgeführte - Vereinbarung anzuerkennen sein, daß der Mieter nur 50 v.H. der Betriebskosten zu tragen hat (so Schmidt/Drenseck, Einkommensteuergesetz , 18. Aufl., 1999, § 21 Rz. 63; a.A. Urteil des FG Hamburg vom 8.12.1996 V 152/95, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 1997, 536 - Nichtzulassungsbeschwerde durch BFH-Beschluß vom 7.5.1998 IX B 22/97 als unbegründet zurückgewiesen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht