Rechtsprechung
   FG Hamburg, 23.05.2008 - 2 K 236/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,6945
FG Hamburg, 23.05.2008 - 2 K 236/06 (https://dejure.org/2008,6945)
FG Hamburg, Entscheidung vom 23.05.2008 - 2 K 236/06 (https://dejure.org/2008,6945)
FG Hamburg, Entscheidung vom 23. Mai 2008 - 2 K 236/06 (https://dejure.org/2008,6945)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6945) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis

    Abzugsfähigkeit von Anschaffungsaufwendungen einer sog. Ein-Schiffs-Gesellschaft in Form einer Kommanditgesellschaft als Betriebsausgaben von der Einkommenssteuer; Begriff der Anschaffungskosten; Zinsen für Fremdkapital als Herstellungskosten i.S.d. § 255 Abs. 2 Handelsgesetzbuch (HGB); Zulässigkeit der Aufnahme von Kosten für die Beschaffung von Eigenkapital als Aktivposten in die Bilanz; Für die Platzierungsgarantie in einem zukünftigen Bauvorhaben anfallende Gebühren als Herstellungskosten; Kosten für die Koordinierung einer Finanzierung und die Haftungsübernahme für Darlehen als Herstellungskosten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 42; EStG § 4
    Zur steuerlichen Behandlung von Aufwendungen eines geschlossenen Schiffsfonds

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Zur steuerlichen Behandlung von Aufwendungen eines geschlossenen Schiffsfonds

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • FG Hamburg (Leitsatz)

    Einkommensteuer: Zur steuerlichen Behandlung von Aufwendungen eines geschlossenen Schiffsfonds

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2008, 1864
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 14.04.2011 - IV R 36/08

    Aufwendungen im Zusammenhang mit der Beteiligung an einem Schiffsfonds - Zur

    Die Entscheidungsgründe sind in Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 1864 veröffentlicht.
  • FG Hamburg, 16.04.2010 - 5 K 114/08

    Vermietungseinkünfte eines geschlossenen Immobilienfonds in den Niederlanden

    Danach sind auch die Verträge, die der Errichtung eines Immobilienfonds in der Rechtsform einer gewerblich geprägten Kommanditgesellschaft zu Grunde lagen, als einheitliches Vertragswerk zu behandeln und sämtliche Aufwendungen des Fonds als Anschaffungskosten des von ihm erworbenen Grundstücks anzusehen (vgl. BFH Urteile vom 11.01.1994 IX R 82/91, BFHE 174, 127, BStBl II 1995, 166; vom 28.06.2001 IV R 40/97, BFHE 196, 77, BStBl II 2001, 717; a.A. zu Schiffsfonds in der Form originär gewerblich tätiger Kommanditgesellschaften FG Hamburg Urteile vom 15.10.2008 2 K 210/06, EFG 2009, 582, und vom 23.05.2008 2 K 236/06, EFG 2008, 1864).
  • FG Münster, 18.12.2009 - 10 K 3719/05

    Anschaffungskosten bei Schiffsfonds und AfA-Dauer eines Tankschiffs

    Er ist der Auffassung, dass die Grundsätze dieses BFH-Urteils auch auf Schiffsfonds in der Rechtsform einer gewerblich geprägten KG übertragen werden können, zu denen die Klägerin gehört (a.A.: FG Hamburg, Urteil vom 15.10.2008 2 K 210/06, EFG 2008, 1864, Revision eingelegt, Az. des BFH: IV R 36/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht